27.08.2015
FLUG REVUE

Tag der Luft- und RaumfahrtEmirates schickt Airbus A380 nach Köln

Am Tag der Luft- und Raumfahrt 2015 in Köln am 20. September wird auch ein Airbus A380 der Fluggesellschaft Emirates zu sehen sein.

airbus-a380-emirates-luftaufnahme

Airbus A380 von Emirates im Flug. Foto und Copyright: Emirates  

 

Die Besucher des diesjährigen Tags der Luft- und Raumfahrt können auf dem Gelände des Kölner-Flughafens einen Airbus A380 von Emirates besichtigen. Die Fluglinie bietet während des vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) veranstalteten Events Besichtigungstouren ihres Flaggschiffs an. „Wir freuen uns, mit unserem öko-effizienten A380-Flaggschiff in Köln zu sein. Der Tag der Luft- und Raumfahrt ist eine ideale Möglichkeit, unser Engagement im deutschen Markt zu bestärken und unser weltweit ausgezeichnetes Produkt auch hier vorzustellen“, sagt Volker Greiner, Emirates Vice President North & Central Europe. „Erst vor wenigen Wochen haben wir erfolgreich einen täglichen A380-Liniendienst ab Düsseldorf eingeführt. Über 2.000 Besucher und Flugzeugspotter verfolgten begeistert die Ankunft unserer A380.“Auf der Veranstaltung werden rund 30000 Besucher erwartet.

Der Airbus A380 von Emirates verfügt über 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class und mehr als 480 Sitze in der Economy Class. Deutschland ist nach Großbritannien das europäische Land mit den meisten Emirates A380-Liniendiensten. Beide täglichen München-Verbindungen sind A380-Flüge und derzeit wird täglich jeweils ein A380-Dienst ab Frankfurt und Düsseldorf angeboten. Ab dem 1. Januar 2016 bietet Emirates außerdem einen zweiten täglichen A380-Nonstopflug ab Frankfurt. Mit aktuell 65 Airbus A380-Jets in der Flotte ist Emirates der weltweit größte Betreiber des Flugzeugtyps. Das Flaggschiff der Fluggesellschaft fliegt zu insgesamt 35 Destinationen rund um den Globus. Emirates hat 75 weitere A380 bestellt.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus-Flaggschiff soll wirtschaftlicher fliegen Airbus stellt A380-Kabinenmodifikationen vor

04.04.2017 - Airbus will die Kabine der A380 umgestalten, um bei möglichst gleichem Komfortniveau mehr Sitze unterzubringen. Dies soll die Kosten pro Sitz senken und den stockenden Verkauf des Vierstrahlers … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App