15.06.2016
FLUG REVUE

Mitnahme von Belly Cargo bis 1,60 Meter HöheEmirates Sky Cargo verdoppelt Kapazität nach Genf

Fünf Jahre nach Aufnahme ihrer Flüge an den Genfer See hat Emirates seit Juni ihre Kapazität in die Westschweiz mit einem zweiten täglichen Flug verdoppelt. Damit steigt auch das verfügbare Frachtvolumen bei Emirates Sky Cargo sprunghaft.

boeing-777-emirates-dreierauslieferung

Emirates hat einen zweiten täglichen Flug nach Genf mit der Boeing 777-300ER aufgelegt. Damit wächst auch die Frachtkapazität in die Schweiz deutlich. Foto und Copyright: Boeing  

 

Emirates SkyCargo, die Frachtdivision von Emirates, biete seit der Einführung eines zweiten täglichen Fluges zwischen Genf und Dubai am 1. Juni 2016 zusätzliche Kapazität von 280 Tonnen Belly-Fracht, also Unterflurfracht, pro Woche auf der Strecke Genf – Dubai – Genf an, teilte Emirates mit. Dies entspreche einer Steigerung ihrer Beförderungskapazität aus der und in die Schweiz um 26 Prozent.

Die Route wird durch Boeing 777-300ER-Großraumzweistrahler bedient, die den Transport sperriger Frachtgüter mit einer Höhe von bis zu 1,60 Metern ermöglichen. Das Exportgeschäft aus Genf ist, laut Emirates, vor allem durch pharmazeutische Produkte, Automobilersatzteile, chemische Erzeugnisse, Elektronik, Luxusuhren und humanitäre Fracht geprägt. Importiert nach Genf werden dagegen in erster Linie Geflügel, Fleisch, Fisch und sonstige frische Produkte sowie Bekleidung.

Der im Juni eingeführte zusätzliche Emirates-Flug EK84 verlässt täglich um 21.45 Uhr den Flughafen Genf und landet am Folgetag um 6.05 Uhr am Dubai International Airport. Der Gegenflug Flug EK83 startet um 14.55 Uhr in Dubai und erreicht Genf um 19.50 Uhr (alle Zeiten sind jeweils Ortszeiten).



Weitere interessante Inhalte
20 Boeing 777-9 und 19 Boeing 787-10 Singapore Airlines wird neuer 777X-Kunde

09.02.2017 - Singapore Airlines hat am Donnerstag seine Kaufabsicht für 20 Boeing 777-9 und 19 weitere 787-10 bekannt gegeben. … weiter

Zweite Triebwerksstörung einer 777 im LH-Konzern Boeing 777 von Austrian landet nach Triebwerksausfall zwischen

06.02.2017 - Eine Boeing 777 von Austrian Airlines auf dem Weg von Bangkok nach Wien landete am Montag nach einem Triebwerksausfall unbeschadet in Istanbul zwischen. Es ist bereits der zweite Triebwerksausfall an … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter

Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Emirates Airbus verschiebt A380-Auslieferung

02.01.2017 - Der europäische Flugzeughersteller liefert zwölf Airbus A380 später an Emirates aus als geplant. Probleme mit den Trent-900-Triebwerken von Rolls-Royce sollen der Grund sein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App