14.12.2009
FLUG REVUE

Emirates übernimmt ihren sechsten Airbus A380Emirates stellt sechste A380 in Dienst

Die Fluggesellschaft aus Dubai ist in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag mit ihrer sechsten A380 in Dubai gelandet. Das Flugzeug kam direkt aus Hamburg-Finkenwerder und bedient seit heute die Route zwischen Dubai und Seoul.

Die sechste A380 sei ebenfalls im  Hamburger "Jürgen Thomas Delivery Centre" bei Airbus in Hamburg übernommen worden, teilte Emirates mit. Bei der Übernahme habe Adel Al Redha, Executive Vice President Engineering and Operations bei Emirates, erklärt: "Die Auslieferung der sechsten A380 an Emirates belegt unsere Unbeugsamkeit angesichts der globalen Finanzkrise. Mit der A380 können wir unsere betrieblichen Bedürfnisse und die Passagiernachfrage abdecken. Das ist wichtig, weil die internationale Nachfrage sich schon in den nächsten Monaten wieder erhöhen dürfte. Wir bleiben bei unserem Expansionskurs für Flotte und Streckennetz. 2010 werden wir neue Dienste nach Tokio und Amsterdam aufnehmen. Außerdem haben wir auch drei neue Boeing 777-300ER übernommen."

Am heutigen Montag nehme Emirates nach Sydney, Auckland, Bangkok, Toronto und Heathrow auch Seoul in A380-Streckennetz auf. Nach der Lieferung der siebenten A380 werde ab dem 29. Dezember auch Paris bedient.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

Spektakulärer Sonderanstrich für Japans Flaggschiff ANA lackiert A380 als riesige Schildkröte

06.03.2017 - Japans größte Airline ANA schmückt ihren künftigen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung als hawaiianische Meeresschildkröte "Flying Honu". … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App