29.04.2015
FLUG REVUE

Informationstage Emirates sucht Flugbegleiter/innen

Emirates ist auf der Suche nach 5000 Flugbegleiter/innen. Bei Informationsveranstaltungen in mehreren deutschen Städten kann man sich ein Bild machen von diesem Arbeitgeber und den Berufsaussichten.

Emirates Flugbegleiterinnen

Emirates sucht neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter, auch in Deutschland. © Foto und Copyright: Emirates  

 

Emirates will weiter wachsen und sucht aktuell über 5000 neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter. In den kommenden Wochen lädt die Fluggesellschaft zu "Cabin Crew Recruitment Open Days" in Berlin (23. Mai), München (30. Mai) und Düsseldorf (17. Juni) ein. Interessierte und Bewerber können sich vor Ort über die beruflichen Möglichkeiten bei Emirates sowie über den zukünftigen Wohnsitz in Dubai informieren.

An diesen Tagen können sich Teilnehmer in einem ersten Auswahlverfahren dem Emirates-Team vorstellen und erhalten Einblicke in die Arbeit an Bord. 

Emirates bietet Mitarbeitern nach eigener Angabe verschiedene Karrieremöglichkeiten und Aufstiegschancen innerhalb eines global tätigen Unternehmens. So könnten in einem Zeitraum von weniger als 18 Monaten Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter von der Economy Class in die Business Class befördert werden. Zusätzlich sei es möglich, nach fünf bis sechs Jahren Purser oder Cabin Crew Leader zu werden. 

Emirates bietet seinen Flugbegleitern unter anderem eine Wohngemeinschaft in Dubai mit Strom- und Wasserbenutzung sowie den Transport von und zur Arbeit. Derzeit arbeiten etwa 20000 Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter in den markanten Uniformen für die arabische Gesellschaft. 



Weitere interessante Inhalte
Taiwanesen sollten rot-chinesische Flagge tragen Flaggenstreit um Emirates-Flugbegleiter

31.05.2017 - Emirates hat ihre Flugbegleiter aus Taiwan angewiesen, keine taiwanesischen Flaggen mehr am Revers zu tragen. Die kleinen Flaggen tragen sonst alle Emirates-Flugbegleiter als Zeichen ihres … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Emirates-Tests in Kopenhagen und Chicago Entscheidungshilfe soll Enteisung effizienter machen

02.03.2017 - Die Golf-Airline Emirates testet an den Flughäfen Kopenhagen und Chicago das System CheckTime. Es soll Piloten bei winterlichen Bedingungen unterstützen. … weiter

A380-Triebwerk 500. GP7200 im Einsatz

01.03.2017 - Mit der der jüngsten Auslieferung an Emirates hat das Triebwerkskonsortium Engine Alliance einen Meilenstein erreicht: Insgesamt 125 Airbus A380 fliegen nun mit GP7200-Triebwerken. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App