29.10.2014
FLUG REVUE

Größter Zweistrahler der WeltEmirates übernimmt ihre 100. Boeing 777-300ER

Die Fluggesellschaft Emirates Airline hat in Everett ihren bereits 100. Zweistrahler der größten Version Boeing 777-300ER übernommen. Damit betreibt die Airline aus Dubai 142 Flugzeuge der 777-Familie.

Boeing_777-300ER_Emirates

Emirates hat in Everett ihre 100. Boeing 777-300ER übernommen. Sie erhält noch weitere 51 Flugzeuge dieser Serie. Foto und Copyright: Emirates  

 

Emirates erhalte noch weitere 51, schon bestellte, Flugzeuge der Version 777-300ER, teilte Boeing mit. Die 777 sei derzeit das wichtigste Muster im Flottenbestand der Dubaier, die bisher 213 Flugzeuge betreiben. Als weltweit einzige Airline setzt Emirates sämtliche Versionen der 777-Familie ein.

"Die 777-300ER ist eines der bemerkenswertesten Flugzeuge, die jemals gebaut wurden", sagte Tim Clark, Präsident von Emirates. "Ihre Kombination aus Reichweite, Effizienz und Nutzlast ist unübertroffen. Unsere Kunden mögen aber auch den Bordkomfort. 108 Millionen Passagiere sind schon mit der Emirates 777-300ER geflogen."

Laut Boeing erreicht die 777-300ER eine Abflugzuverlässigkeit von 99,5 Prozent, was sie zum zuverlässigsten Zweistrahler der Welt mache. Außerdem habe sie die höchste Frachtzuladung aller Passagierflugzeuge und sie dürfe dank einer ETOPS-330-Zulassung direkte Routen über Ozeanen und Wüsten wählen, ohne auf Ausweichflughäfen Rücksicht nehmen zu müssen. Außerdem habe die 777-300ER den besten Wiederverkaufswert aller Zweistrahler.

"Wir sind stolz auf unsere langjährige Kundenbeziehung mit Emirates", sagte der Vorstandschef und Präsident der Boeing-Zivilflugsparte Ray Conner. Auf der Dubai Air Show 2013 habe Emirates bereits 150 Boeing 777X der nächsten Generation bestellt. Emirates nutze die Boeing-Servicepakete Boeing Edge Aviation Services (für Ersatzteile und Komponenten) , Airplane Health Management (zur Störungserkennung und Wartungsplanung), Jeppesen Crew Rostering (für die Crewplanung) und AerData STREAM (verschlüsselte, elektronische Wartungsdokumente für Flugzeug und Triebwerke).



Weitere interessante Inhalte
Größtes CFK-Teil des amerikanischen Herstellers Boeing baut erste Flügelschale für 777-9

07.12.2016 - In der neben der Endmontagehalle von Everett neu errichteten Flügel-Produktionshalle hat Boeing die erste Flügelschale der künftigen Boeing 777-9 hergestellt. … weiter

Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter

Großkunde optimiert Langstreckenkonfiguration Emirates A380: Mehr Sitze durch verlegten Crewrest

15.11.2016 - Die Fluggesellschaft Emirates hat mit ihrer jüngsten A380 die Kabinenkonfiguration verändert. Durch die Verlegung des Ruheabteils für Flugbegleiter in den Frachtraum gewinnt die Airline mehr Platz für … weiter

Nur noch A380 und Boeing 777 Emirates stellt letzte A330 und A340 außer Dienst

11.11.2016 - Die Golf-Airline verjüngt ihre Flotte weiter und setzt nun ausschließlich auf Airbus A380 und Boeing 777. … weiter

Neubau erhält noch mehr Fläche für Lounges Fraport stockt künftiges Terminal 3 auf

11.11.2016 - Die Fraport AG will ihr neues Terminal 3 am Süden des Frankfurter Flughafens um eine Etage erhöhen. Damit haben die als Hauptnutzer angepeilten Nahost-Airlines noch mehr Fläche für Lounges zur … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App