29.10.2014
FLUG REVUE

Größter Zweistrahler der WeltEmirates übernimmt ihre 100. Boeing 777-300ER

Die Fluggesellschaft Emirates Airline hat in Everett ihren bereits 100. Zweistrahler der größten Version Boeing 777-300ER übernommen. Damit betreibt die Airline aus Dubai 142 Flugzeuge der 777-Familie.

Boeing_777-300ER_Emirates

Emirates hat in Everett ihre 100. Boeing 777-300ER übernommen. Sie erhält noch weitere 51 Flugzeuge dieser Serie. Foto und Copyright: Emirates  

 

Emirates erhalte noch weitere 51, schon bestellte, Flugzeuge der Version 777-300ER, teilte Boeing mit. Die 777 sei derzeit das wichtigste Muster im Flottenbestand der Dubaier, die bisher 213 Flugzeuge betreiben. Als weltweit einzige Airline setzt Emirates sämtliche Versionen der 777-Familie ein.

"Die 777-300ER ist eines der bemerkenswertesten Flugzeuge, die jemals gebaut wurden", sagte Tim Clark, Präsident von Emirates. "Ihre Kombination aus Reichweite, Effizienz und Nutzlast ist unübertroffen. Unsere Kunden mögen aber auch den Bordkomfort. 108 Millionen Passagiere sind schon mit der Emirates 777-300ER geflogen."

Laut Boeing erreicht die 777-300ER eine Abflugzuverlässigkeit von 99,5 Prozent, was sie zum zuverlässigsten Zweistrahler der Welt mache. Außerdem habe sie die höchste Frachtzuladung aller Passagierflugzeuge und sie dürfe dank einer ETOPS-330-Zulassung direkte Routen über Ozeanen und Wüsten wählen, ohne auf Ausweichflughäfen Rücksicht nehmen zu müssen. Außerdem habe die 777-300ER den besten Wiederverkaufswert aller Zweistrahler.

"Wir sind stolz auf unsere langjährige Kundenbeziehung mit Emirates", sagte der Vorstandschef und Präsident der Boeing-Zivilflugsparte Ray Conner. Auf der Dubai Air Show 2013 habe Emirates bereits 150 Boeing 777X der nächsten Generation bestellt. Emirates nutze die Boeing-Servicepakete Boeing Edge Aviation Services (für Ersatzteile und Komponenten) , Airplane Health Management (zur Störungserkennung und Wartungsplanung), Jeppesen Crew Rostering (für die Crewplanung) und AerData STREAM (verschlüsselte, elektronische Wartungsdokumente für Flugzeug und Triebwerke).



Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Emirates-Tests in Kopenhagen und Chicago Entscheidungshilfe soll Enteisung effizienter machen

02.03.2017 - Die Golf-Airline Emirates testet an den Flughäfen Kopenhagen und Chicago das System CheckTime. Es soll Piloten bei winterlichen Bedingungen unterstützen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App