19.03.2011
FLUG REVUE

747-8I ErstflugErfolgreiche Rolltests mit Boeing 747-8I - Erstflug für Sonntag geplant

Die erste Boeing 747-8 Intercontinental hat am Freitag die High-Speed Taxi Tests erfolgreich absolviert. Der Erstflug ist nach Angaben von Boeing für Sonntag geplant, abhängig auch vom Wetter in Everett.

"Nach Angaben der Piloten lief alles gut", erklärte Programmchefin Elizabeth Lund nach den Rolltests. "Wir werten noch die Daten aus, aber wir sind sicher, dass das Flugzeug bereit ist, um mit der Testflugphase zu beginnen."

Während der Rolltests erreichte die Boeing747-8I eine Spitzengeschwindigkeit von 90 Knoten. Der Erstflug ist für Sonntagvormittag Ortszeit in Seattle geplant und soll rund fünf Stunden dauern. Erster Airline-Kunde für die 747-8I ist die Lufthansa.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 747-8 als Olympia-Taxi Lufthansa bereitet neuen "Siegerflieger" vor

22.08.2016 - Die Deutsche Lufthansa bereitet einen Jumbo Jet, nach dem Vorbild des Siegerfliegers" der Fußball-WM, mit einer Sonderlackierung zur Abholung der Olympioniken aus Brasilien vor. … weiter

Neuester Frachtjumbo war seit Dezember konserviert Korean Air bereitet Übernahme ihrer siebenten 747-8F vor

19.08.2016 - Korean Air Cargo, die größte klassische Frachtfluggesellschaft der Welt, will bis Ende August ihren siebenten Jumbo der neuen Generation 747-8F übernehmen. Boeing hatte das Flugzeug bereits im … weiter

Einstellung bei anhaltend schwacher Nachfrage Boeing erwägt Ende der 747-Produktion

28.07.2016 - Boeing hat am Rande der jüngsten Bekanntgabe von Quartalszahlen in einem Börsendokument erstmals die mögliche Einstellung der 747-Produktion ins Spiel gebracht. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

28.07.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Jumbo-Produktionsrate steigt nicht wieder Boeing schreibt Programmkosten ab

22.07.2016 - Boeing hat bei mehreren Programmen Anlaufkosten abgeschrieben. Bei der 787 werden zwei unverkäufliche Testflugzeuge nun unter "Entwicklungskosten" verbucht und die Jumbo-Produktionsrate steigt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2016

FLUG REVUE
09/2016
08.08.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 60 Jahre FLUG REVUE
- Farnborough Airshow
- CSeries im Einsatz bei Swiss
- Boeing 747 Iron Maiden
- Testprogramm Embraer KC-390
- WLAN über den Wolken
- Gewitterortung am Flughafen

aerokurier iPad-App