07.02.2009
FLUG REVUE

Boeing 777 Australien V AustraliaErste Boeing 777 für australische Airline geht an V Australia

Premiere für Boeing und die Virgin Group: Die Airline V Australia hat ihre erste Boeing 777-300ER in Seattle übernommen. Nach Angaben des Flugzeugherstellers ist dies die erste Boeing 777 auf dem fünften Kontinent.

erste 777 für V Australia

V Australia hat ihre erste Boeing 777-300ER übernommen (C) Boeing Photo  

 

Insgesamt will V Australia sieben Boeing 777-300ER übernehmen. Am 27. Februar soll der Langstreckendienst über den Pazifik auf der Strecke Sydney - Los Angeles starten. Anfang April sollen dann Verbindungen von Brisbane folgen. Die Boeing 777-300ER von V Australia sind mit einer Dreiklassenkabine ausgestattet. Insgesamt ist Platz für 361 Reisende.

Nach Angaben von Boeing Manager Stan Deal ist dies der erste Einsatz der Boeing 777-300ER auf der Strecke Sydney - Los Angeles. Die Routen über den Pazifik sind ein besonders heiß umkämpftes Marktumfeld bei den Airlines. Neben zahlreichen Boeing 747-400 Flügen setzt zum Beispiel Qantas inzwischen auch die A380 auf diesen Verbindungen ein.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Emirates-Tests in Kopenhagen und Chicago Entscheidungshilfe soll Enteisung effizienter machen

02.03.2017 - Die Golf-Airline Emirates testet an den Flughäfen Kopenhagen und Chicago das System CheckTime. Es soll Piloten bei winterlichen Bedingungen unterstützen. … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App