30.04.2015
FLUG REVUE

Airbus-Großkunde Qatar übernimmt FlugzeugformationErste Vierfach-Auslieferung von Airbus A320

Al Maha, die künftige saudische Niedrigpreistochter von Qatar Airways, hat bei Airbus erstmals vier neue Flugzeuge zugleich übernommen. Die vier A320 rollten in Toulouse als Formation zum Auslieferungsflug.

Airbus_A320_Al_Maha_Übernahme_Toulouse

Al Maha, die künftige Niedrigpreistochter von Qatar Airways in Saudi Arabien, hat in Toulouse vier A320 zugleich übernommen. Foto und Copyright: Qatar Airways  

 

Die Auslieferung erfolgte bereits am 23. April vom Airbus-Auslieferungszentrum in Toulouse. Dabei benutzten die vier Flugzeuge von Al Maha das Flugnummernkürzel "QTR", wie es auch Qatar Airways verwendet. QTR3350, QTR3359, QTR3380 und QTR3388 rollten als Formation zur Startbahn. Am Mittwoch veröffentlichte Qatar Airways Fotos der Übergabe in Anwesenheit von Qatar Airways-Vorstandschef Al Baker und Airbus-Vorstandschef Brégier.

Nach Angaben der Qatar Airways Group werden die vier ersten Flugzeuge von Al Maha im Netz von Qatar Airways im Nahen Osten eingesetzt, bis Al Maha ihren eigenen Flugbetrieb aufnimmt. Qatar Airways hat damit 156 Flugzeuge von Airbus im Betrieb. Al Maha Airways werde als eigenständige Fluggesellschaft im Königreich Saudi Arabien angesiedelt. Bisher tragen die vier Jets "A7"-Registrierungen aus Qatar.

Mehrfach-Flugzeugauslieferungen an einen Kunden sind eher ungewöhnlich. Normalerweise werden die Abnahmeteams gleichmäßig ausgelastet, so dass auch Großkunden der Standardrumpffamilien selten mehr als ein Flugzeug pro Arbeitswoche und Airline abnehmen. Bei Airbus hatte zuletzt American Airlines zwei A321 bzw. eine A319 und A321 als Mehrfachauslieferungen der Standardrumpffamilien entgegen genommen. Qatar Airways hatte bereits A380 und A350 mit einer gemeinsamen Feier übernommen.



Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Wirbelschleppenausweichsystem des DLR Gefährliche Wirbelschleppen umfliegen

20.12.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in mehreren Flugversuchen ein Wirbelschleppenwarnsystem getestet. … weiter

Vertragliche Übergabe in Toulouse Lufthansa übernimmt ihre erste A350

19.12.2016 - Die Deutsche Lufthansa hat am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350 übernommen. Der neue Großraumzweistrahler wird am Mittwoch nach Deutschland gebracht. … weiter

Wegen hohen Passagieraufkommens Qatar fliegt mit A380 nach Melbourne

14.12.2016 - Die Golf-Airline bedient die Strecke Doha - Melbourne künftig mit einem Airbus A380. Bisher kam eine Boeing 777 zum Einsatz. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App