09.03.2009
FLUG REVUE

Erste Fracht Q400Erster Q400-Frachter soll von Weeze und FKB nach Madrid fliegen

Der deutsche Frachtkonsolidierungs-Spezialist Air Freight Consolidator will gemeinsam mit der schwedischen Nord-Flyg künftig eine Verbindung mit einem Q400-Frachter von Maastricht und Weeze aus via Baden-Airpark nach Madrid-Barajas anbieten. Am 6. April soll die Verbindung starten, teilte AFC mit.

AFC ist nach eigenen Angaben darauf spezialisiert, Luftfracht von den verschiedenen Logistikzentren in den Benelux-Staaten und Deutschland mit zahlreichen Destinationen in Europa zu verbinden.

Am 27. Februar unterschrieben AFC und die schwedische Nord-Flyg einen Einjahresvertrag, der die Grundlage für die Logistikkooperation bietet. Eingesetzt für die Verbindung wird die Dash8-Q400F.

Die Dash 8-Q400F des schwedischen Unternehmens ist die bislang erste Cargo-Ausführung des Kurz- und Mittelstreckenflugzeuges. Der Frachtraum fasst 80 Kubikmeter und eine Zuladung von bis zu 9 Tonnen ist auf dieser Strecke möglich. Nach Angaben von Nord-Flyg wurde die Q400 von der kanadischen Firma Cascade Aerospace in Vancouver als Frachter umgebaut. Mitte Januar traf sie in Schweden ein.

"Dieser Vertrag ist sehr in unserem Sinne, steht doch die Kundenzufriedenheit an erster Stelle. Die Verbindung in dieser Form ist eine wichtige Ergänzung des europäischen Logistiknetzes, sowohl nach Spanien als auch von Spanien zurück", erklärt der Geschäftsführer von AFC, Ernst Gschnitzer. Ausschlaggebend für die Umsetzung dieses Projektes in dieser kurzen Zeit, war die Flexibilität und Unterstützung von Nord-Flyg und den beteiligten Flughäfen.

Nord-Flyg wurde 1952 als Fluglinie gegründet, seit 1997 ist der Hauptfokus auf dem Cargo-Geschäft. Mit Jahresbeginn 2009 begann für die Airline der Ausbau der Flotte mit den modernen Hochgeschwindigkeits-Turboprop-Maschinen vom Typ Dash8-Q400F des Herstellers Bombardier. Nord-Flyg verfolgt intern ein Programm, weitere Q400F in diesem und dem folgenden Jahr in Dienst zu stellen. Auch AFC hat bereits einen Vorvertrag für eines dieser Flugzeuge unterzeichnet, hieß es in einer Mitteilung von AFC.



Weitere interessante Inhalte
Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

VC-Flughafencheck 2016 Wie sicher sind die deutschen Flughäfen?

04.10.2016 - Die Vereinigung Cockpit hat die Sicherheit deutscher Flughäfen aus Pilotensicht bewertet. … weiter

Neue innereuropäische Routen Flybe bietet mehr Flüge ab Hannover

01.08.2016 - Flybe feierte am Montag die Eröffnung ihrer ersten innereuropäischen Strecken mit der Einführung von zwei neuen täglichen Flügen ab Hannover nach Lyon und Mailand. … weiter

Fliegende Vogelscheuche Weeze testet Raubvogel-Drohne "Robird"

19.04.2016 - Ein niederländisches Forscherteam der Universität Twente erprobt am Niederrhein-Flughafen in Weeze seit Februar eine neurartige Raubvogel-Drohne, die Vogelschwärme am Flughafen verscheucht. … weiter

GECAS Leasing Drei neue Bombardier Q400 für airberlin

10.02.2016 - Durch einen Leasingvetrag mit GECAS erweitert erweitert airberlin seine Flotte von Bombardier Q400-Turboprops auf 20 Flugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App