08.01.2009
FLUG REVUE

8.01.2009 - Bremen FlyErstlandung von "Bremen Fly" in Bremen

Heute morgen ist in Bremen mit der Boeing 737-46J, D-ABRE das erste Flugzeug einer neuen deutschen Fluggesellschaft in Bremen gelandet.

737_Bremen_Fly Bild (Standa

Boeing 737 von Bremen Fly (C) Photo Fietz  

 

Die BremenFly.com GmbH will das Flugzeug mit 168 Sitzplätzen aus dem vorherigen Bestand der spanischen Futura zum Sommerflugplan im Auftrag namhafter deutscher Reiseveranstalter bundesweit einsetzen. Geplant sind Urlaubs- und Städteziele im Kurz- und Mittelstreckenbereich.

Zum Sommerflugplan werden wir unsere Flotte um eine weitere Boeing 737 ergänzen, kündigte Michael van Heukelum, Director Business Development bei BremenFly heute an. Sein Team könne mindestens 20 Jahre Erfahrung in der Tourismus- und Luftfahrtbranche vorweisen. Die Ansiedlung der BremenFly.com GmbH und der Einsatz von zwei Maschinen bedeuteten rund 70 neue Arbeitsplätze. Bremen mit seiner langen Tradition im Luftverkehr, seinem Potenzial und diversen Standortvorteilen ist die ideale Homebase, ergänzte Roland Taylor, Managing Director der vor ca. einem Jahr gegründeten GmbH.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende