29.07.2009
FLUG REVUE

Ethiopian Airlines erteilt Großaufträge bei Airbus und Boeing

Die äthiopische Fluggesellschaft hat bei Boeing fünf Ultralangstreckenflugzeuge vom Typ 777-200LR bestellt. Gleichzeitig gab der bisherige Boeing-Betreiber die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zum späteren Kauf von zwölf Airbus A350 XWB bekannt.

Die fünf Boeing 777-200LR hätten einen Listenwert von 1,3 Mrd. US-Dollar, teilte Boeing heute mit. Die von General Electric-Triebwerken der stärksten Version (GE90-115) angetriebenen Zweistrahler sollten neue Ultralangstreckenmärkte wie Washington, D.C. und Peking direkt erschließen.

Außerdem hat die Fluggesellschaft mit Airbus eine Grundsatzvereinbarung (MoU) über den späteren Kauf von zwölf Airbus A350 XWB unterzeichnet, nach der sie ein neuer Airbus-Kunde würde. Der Carrier habe sich für die Version A350-900 entschieden, teilte Airbus heute mit. Die Airbus-Jets seien für den Einsatz zwischen Addis Abeba und Destinationen in Europa, den USA und Asien vorgesehen.

„Die A350-900 eignet sich mit ihrem hohen Passagierkomfort und ihrer überragenden Wirtschaftlichkeit ideal für unsere zukünftigen Flottenanforderungen“, habe Girma Wake, CEO von Ethiopian Airlines, erklärt. „Die A350-900 bringt uns gesteigerte Kapazität und höhere Reichweite für unser schnell wachsendes Streckennetz.“

Ethiopian betreibt derzeit eine Flotte von sechs Boeing 737, neun Boeing 757, zehn 767 und einer MD-11BCF. Eine zweite MD-11BCF soll im August eintreffen. Die Airline hatte bereits zehn 787 bestellt.

 



Weitere interessante Inhalte
Geräteinstandhaltung und Pooling von Ersatzteilen LHT unterstützt A350-Flotte von Ethiopian

01.08.2016 - Ethiopian Airlines hat Lufthansa Technik mit der umfassenden Komponentenversorgung für ihre Airbus A350-Flotte beauftragt. Die Vereinbarung über einen Total Component Support für 14 Flugzeuge hat eine … weiter

Großraum-Zweistrahler von Airbus Erste A350 XWB für Ethiopian Airlines

30.06.2016 - Als erster afrikanischer Betreiber hat Ethiopian Airlines einen Airbus A350-900 in Empfang genommen. … weiter

Ethiopian Airlines So werden bis zu 343 Passagiere in einer A350-900 fliegen

24.06.2016 - Ethiopian Airlines erhält, als zweite Star-Alliance-Gesellschaft nach Singapore Airlines, am 28. Juni ihren ersten Airbus A350-900. Die insgesamt 14 A350-900, die jetzt nach und nach in Addis Abeba … weiter

Größtes Ausbildungszentrum Afrikas Ethiopian Airlines eröffnet Luftfahrtakademie

12.02.2016 - Die äthiopische Ethiopian Airlines hat in Addis Abeba ihr bisheriges Ausbildungszentrum zur Luftfahrtakademie erweitert. … weiter

Auslieferung im kommenden Jahr Erster Airbus A350 für Ethiopian in der Endmontage

12.11.2015 - In Toulouse befindet sich der erste Airbus A350 XWB für Ethiopian Airlines in der Endmontage. Die Auslieferung ist 2016 geplant. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App