16.06.2014
FLUG REVUE

Nummer 18 weltweitEthiopian Airlines ist Afrikas profitabelste Fluggesellschaft

Ethiopian Airlines ist nicht nur die am schnellsten wachsende Fluggesellschaft Afrikas, sie ist auch die ertragreichste. Im vergangenen Jahr hat sie 2,3 Milliarden Dollar Umsatz erzielt.

Ethiopian Airlines Boeing 777

Ethiopian Airlines besitzt eine sehr moderne Flotte. Im Bild: Boeing 777. © Foto und Copyright: Boeing  

 

In der 58. Ausgabe der Air Transport Statistics (WATS) listet die International Air Transport Association’s (IATA) die Fluggesellschaften dieser Welt nach Umsatz und Gewinn auf. Die staatliche Gesellschaft Ethiopian Airlines ist demnach beim Umsatz die Nummer eins in Afrika und Nummer 37 weltweit. Beim Gewinn vor Steuern ergibt sich ein noch besseres Bild: Hier ist Ethiopian Airlines ebenfalls die Nummer eins in Afrika, aber die Nummer 18 weltweit. Es ist das erste Mal in der Unternehmensgeschichte, dass die 1945 gegründete Fluggesellschaft diese Listenplätze einnimmt.

Ethiopian Airlines besitzt eine ausgesprochen moderne Flotte, die aktuell aus 64 Flugzeugen besteht. Darunter sind sieben Boeing 787, acht Boeing 777 und zwölf Boeing 77-300. Ihren ersten Dreamliner hat Ethiopian im August 2012 erhalten, damit war die Gesellschaft eine der ersten, die das neue Boeing-Muster in Dienst stellte. Zur Flotte gehören auch Bombardier-Regionalverkehrsflugzeuge sowie Frachtflugzeuge.

Die Bestellliste ist umfassend, auf ihr stehen unter anderem 14 Airbus A350-900, sechs Boeing 787 und fünf Boeing 737-800. Die afrikanische Gesellschaft fliegt 81 internationale und 17 inländische Ziele an. In Europa sind es unter anderem Brüssel, Frankfurt, London, Mailand und Paris. Anfang Juni ist Wien hinzugekommen. Die Hauptstadt Österreichs wird jetzt viermal wöchentlich von Addis Abeba aus angeflogen.



Weitere interessante Inhalte
Geräteinstandhaltung und Pooling von Ersatzteilen LHT unterstützt A350-Flotte von Ethiopian

01.08.2016 - Ethiopian Airlines hat Lufthansa Technik mit der umfassenden Komponentenversorgung für ihre Airbus A350-Flotte beauftragt. Die Vereinbarung über einen Total Component Support für 14 Flugzeuge hat eine … weiter

Großraum-Zweistrahler von Airbus Erste A350 XWB für Ethiopian Airlines

30.06.2016 - Als erster afrikanischer Betreiber hat Ethiopian Airlines einen Airbus A350-900 in Empfang genommen. … weiter

Ethiopian Airlines So werden bis zu 343 Passagiere in einer A350-900 fliegen

24.06.2016 - Ethiopian Airlines erhält, als zweite Star-Alliance-Gesellschaft nach Singapore Airlines, am 28. Juni ihren ersten Airbus A350-900. Die insgesamt 14 A350-900, die jetzt nach und nach in Addis Abeba … weiter

Größtes Ausbildungszentrum Afrikas Ethiopian Airlines eröffnet Luftfahrtakademie

12.02.2016 - Die äthiopische Ethiopian Airlines hat in Addis Abeba ihr bisheriges Ausbildungszentrum zur Luftfahrtakademie erweitert. … weiter

Auslieferung im kommenden Jahr Erster Airbus A350 für Ethiopian in der Endmontage

12.11.2015 - In Toulouse befindet sich der erste Airbus A350 XWB für Ethiopian Airlines in der Endmontage. Die Auslieferung ist 2016 geplant. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App