04.03.2014
aero.de

AirlinesEtihad Airways erwirtschaftet mehr Gewinn

Etihad Airways hat ihren operativen Gewinn (EBIT) im vergangenen Jahr um ein Fünftel auf 208 Millionen US Dollar erhöht.

Etihad Airways CEO James Hogan

Etihad-Geschäftsführer James Hogan. Foto und Copyright: Etihad Airways  

 

Die Umsätze seien um 27 Prozent auf 6,1 Milliarden US Dollar geklettert, gab der airberlin-Partner am Montag bekannt.

Etihad baute ihre Flotte 2013 um 19 auf 89 Flugzeuge aus, die Passagierzahlen stiegen um 12 Prozent auf 11,5 Millionen Reisende. Etihad gab ihren Nettogewinn mit 62 Millionen US Dollar an, ein Plus von 20 Millionen US Dollar gegenüber 2012.

Im vergangenen Jahr kaufte sich die umtriebige Golfairline unter anderem bei der indischen Jet Airways ein. Auch in diesem Jahr dürften weitere Fluggesellschaften das Partnernetz verstärken - Etihad verhandelt derzeit mit Alitalia über eine Kapitalbeteiligung.

"Als Investor müssen wir davon überzeugt sein, dass wir eine Airline wieder auf auf Gewinnkurs bringen können", sagte Etihad-Chef James Hogan am Montag mit Blick auf Alitalia. Darüber habe er vergangene Woche mit dem Alitalia-Vorstand in Rom gesprochen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Mitarbeiter lehnen Rettungsplan ab Alitalia: Lage spitzt sich zu

25.04.2017 - Der defizitären, italienischen Fluggesellschaft Alitalia droht eine Liquiditätskrise. Die Mitarbeiter der Airline lehnten einen zuvor von Regierung und Gewerkschaften ausgehandelten Rettungsplan ab. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

31.03.2017 - Boeing hat derzeit 149 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

airBaltic Mit der CS300 von Riga nach Abu Dhabi

27.02.2017 - Die lettische Fluggesellschaft verbindet in Kooperation mit Etihad Airways von Oktober an Riga und Abu Dhabi - mit ihren neuen Bombardier CS300. … weiter

Erste Stufe einer "neuen Beziehung" Lufthansa und Etihad arbeiten enger zusammen

01.02.2017 - Flüge von Lufthansa und Etihad nach Asien, Deutschland und Nordamerika werden, vorbehaltlich der behördlichen Freigabe, künftig im Codeshare angeboten. Dies ist nur ein Teil einer neuen … weiter

Strategiewechsel in Abu Dhabi? Etihad-Chef Hogan tritt zurück

24.01.2017 - Der Luftfahrtkonzern Etihad Group aus Abu Dhabi hat bekannt gegeben, dass sein bisheriger Präsident und Vorstandschef James Hogan in der zweiten Jahreshälfte 2017 ausscheidet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App