02.09.2014
FLUG REVUE

Erste Strecken wurden benanntEtihad erhält erste A380 im Dezember

Etihad Airways wird ihren ersten Airbus A380 im Dezember übernehmen. Das gab die Fluggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten bekannt. Die ersten beiden A380-Destinationen wurden ebenfalls benannt.

Airbus A380 Etihad Airways

Etihad Airways aus Abu Dhabi hat zehn Airbus A380-800 bestellt. Foto und Copyright: Airbus  

 

Etihad Airways aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) wird den ersten von zehn fest bestellten Airbus A380 im Dezember dieses Jahres übernehmen. Das gab die Airline jetzt bekannt. Im ersten Jahr wird Etihad das Flugzeug auf der Strecke zwischen Abu Dhabi und Londo-Heathrow einsetzen und auf ausgesuchten Flügen nach Sydney. Der Erstflug nach London soll am 27. Dezember stattfinden. Ab 1. März 2015 soll ein zweiter täglicher A380-Flug aus Abu Dhabi nach London starten, und ab 1. Mai 2015 wird Etihad auch den dritten täglichen Flug aus Abu Dhabi in die britischen Hauptstadt mit dem neuen Flaggschiff anbieten. Ab 1. Juni 2015 kommt eine A380 auf ausgewählten Flügen nach Australien zum Einsatz.

Etihad rüstet sein neues Flaggschiff mit 496 Sitzen in vier Buchungsklassen aus, darunter auch eine neue Klasse oberhalb der First Class mit einer Drei-Zimmer-Kabine.



Weitere interessante Inhalte
Mitarbeiter lehnen Rettungsplan ab Alitalia: Lage spitzt sich zu

25.04.2017 - Der defizitären, italienischen Fluggesellschaft Alitalia droht eine Liquiditätskrise. Die Mitarbeiter der Airline lehnten einen zuvor von Regierung und Gewerkschaften ausgehandelten Rettungsplan ab. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App