26.09.2013
FLUG REVUE

Etihad Airways in Berlin Etihad eröffnet neue Europazentrale

Etihad Airways, nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat ihre neue Europazentrale im Zentrum von Berlin in Betrieb genommen.

Etihad Airways Airbus A340-600 Air to air Foto Airbus

Etihad Airways setzt auf Langstrecken von Deutschland unter anderem den Airbus A340-600 ein. Foto und Copyright: © Airbus  

 

Mit dem Bezug der Büros in der Hauptstadt, verstärkt Etihad zudem ihre Präsenz in Deutschland und festigt zugleich die strategische Partnerschaft mit airberlin. In den neuen Räumen am Potsdamer Platz wird es künftig auch ein gemeinsam mit airberlin betriebenes Ticket-Office geben.

Für James Hogan, Präsident und CEO von Etihad Airways, ist Deutschland ein extrem wichtiger Teil des wachsenden Passagier- und Frachtstreckennetzes von Etihad. "Zwar stehen weite Teile Europas im Rahmen der Euro-Krise weiterhin vor großen Herausforderungen, im Flugverkehr von und nach Deutschland jedoch läuft das Geschäft für uns gut."

Etihad beförderte 2012 im Vergleich zu 2011 auf Deutschlandflügen 47 Prozent mehr Fluggäste. (520351).  Die belibsten Flugzeile deutscher Etihad-Fluggäste sind Abu Dhabi, Bangkok, Sydney, Melbourne, Shanghai  und Kuala Lumpur.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App