02.04.2014
FLUG REVUE

Zweite Strecke von Deutschland in die SchweizEtihad Regional fliegt von Leipzig nach Zürich

Um 12.20 Uhr am 1. April 2014 landete Flug F7251 auf dem Flughafen Leipzig/Halle. Die Saab 2000 von Etihad Regional wurde mit dem traditionellen Wassersalut begrüßt.

saab-2000-etihad-regional-erstflug-leipzig-zuerich

Seit dem 1. April 2014 fliegt Etihad Regional von Leipzig/Halle nach Zürich. Foto und Copyright: Etihad Regional  

 

Mit Beginn des Sommerflugplans nimmt Etihad Regional, operated by Darwin Airline, die neue Flugverbindung vom Leipzig/Halle Airport nach Zürich auf. Zum Einsatz kommt ein 50-sitziges Flugzeug vom Typ Saab 2000. Die tägliche Linienverbindung soll sowohl Geschäfts- als auch Städtereisenden ein attraktives Produkt und über das Drehkreuz Zürich hinaus zahlreiche Weiterflugmöglichkeiten bieten. Der Leipzig/Halle Airport ist der erste deutsche Flughafen, von dem aus die Airline Zürich ansteuert. "Dieser neue Dienst demonstriert die Strategie von Etihad Regional, ein starkes regionales Netzwerk aufzubauen, das europäische Städte miteinander verbindet und an das globale Netzwerk unserer Partner einschließlich Etihad Airways und airberlin anschließt", sagte Peter Baumgartner, Vice Chairman von Etihad Regional.

Die schweizerische Fluggesellschaft Darwin Airline, die seit Anfang des Jahres mit ihrem neuen starken Partner als Etihad Regional operiert, baut damit ihr Engagement am Flughafen Leipzig/Halle weiter aus. Bereits seit September 2013 verbindet die Airline täglich Mitteldeutschland mit Paris und Amsterdam. „Gemeinsam mit unserem Airline-Partner können wir mit Zürich bereits die dritte europäische Linienverbindung ab Leipzig/Halle an den Start bringen. Mit den täglichen Flügen von und nach Zürich nimmt Etihad Regional eine Linienverbindung auf, die seit längerem sowohl in unserer Region als auch in der Schweiz nachgefragt wird und das bestehende Streckennetz ideal ergänzt“, sagte Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG.



Weitere interessante Inhalte
Mitarbeiter lehnen Rettungsplan ab Alitalia: Lage spitzt sich zu

25.04.2017 - Der defizitären, italienischen Fluggesellschaft Alitalia droht eine Liquiditätskrise. Die Mitarbeiter der Airline lehnten einen zuvor von Regierung und Gewerkschaften ausgehandelten Rettungsplan ab. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

31.03.2017 - Boeing hat derzeit 149 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Sommerflugplan 2017 Flughafen Leipzig/Halle erweitert Angebot

24.03.2017 - Der Flughafen Leipzig/Halle nimmt zum 26. März neue Routen in den Sommerflugplan auf. Neben touristischen Zielen wie Mallorca und Larnaca sind mit Karachi und New York auch neue Langstrecken geplant. … weiter

Ost-Riesen Antonows größte Frachter

23.03.2017 - Schwerste Lasten und schlechteste Pisten? Wenn es beim eiligen Frachttransport in Krisengebiete ums Ganze geht, springen Spezialairlines aus der Ukraine und Russland mit ihren Antonow-Frachtern ein. … weiter

airBaltic Mit der CS300 von Riga nach Abu Dhabi

27.02.2017 - Die lettische Fluggesellschaft verbindet in Kooperation mit Etihad Airways von Oktober an Riga und Abu Dhabi - mit ihren neuen Bombardier CS300. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App