04.02.2014
FLUG REVUE

Erstflug mit Saab 2000Etihad Regional fliegt von Stuttgart nach Genf

Am 3. Februar nahm die Darwin Airline den Liniendienst von Stuttgart nach Genf auf. Die Flüge werden unter dem Namen Etihad Regional durchgeführt. Etihad Airways hatte ein Drittel der Anteile an Darwin übernommen.

saab-2000-etihad-regional-stuttgart

Erstflug von Etihad Regional von Stuttgart nach Genf mit einer Saab 2000 der Darwin Airline. Foto und Copyright: Flughafen Stuttgart  

 

Die Fluggesellschaft Darwin Airline fliegt ab Montag, den 3. Februar viermal pro Woche von Stuttgart nach Genf. Die Turboprop-Maschine, eine Saab 2000 mit 50 Sitzplätzen, startet montags, mittwochs und freitags um 17.45 Uhr in Genf und landet um 18.50 Uhr in Stuttgart. Zurück geht es um 19.30 Uhr ab Stuttgart mit Landung in Genf um 20.40 Uhr. Sonntags ist der Abflug in Genf um 19.00 Uhr mit Ankunft in Stuttgart um 20.05 Uhr, die planmäßige Landung in Genf ist dann um 21.50 Uhr. Flughafen-Geschäftsführer Prof. Georg Fundel sagte zur neuen Strecke: "Wir freuen uns, dass Genf wieder im Flugplan ist.

Mit Etihad Regional eröffnen sich Chancen, über Genf hinaus weitere Ziele bequem zu erreichen." Die 2003 gegründete Schweizer Fluggesellschaft Darwin hat ihren Sitz in Lugano und Zürich und bedient von dort aus ihr Streckennetz mit Zielen wie Rom, Valencia und Florenz. Für 2014 ist die Aufnahme weiterer Destinationen vorgesehen. Ein Drittel der Anteile der Darwin Airline sind im Besitz der Etihad Airways aus den Vereinigten Arabischen Emirate. Die Flüge nach Stuttgart werden unter dem Namen Etihad Regional durchgeführt.



Weitere interessante Inhalte
Suche nach weiteren Investoren Neue Sparwelle bei Alitalia?

15.11.2016 - Italienische Medien berichten von neuen Sparplänen bei Alitalia. Demnach stehen 2000 weitere Arbeitsplätze und bis zu 20 Mittelstreckenflugzeuge auf dem Prüfstand. … weiter

Checks, Service und Modifikationen auch für externe Kunden Etihad und Airbus bauen A380-Wartungszentrum auf

14.11.2016 - Etihad Airways Engineering, die Technik-Tochter von Etihad, und Airbus bauen in Abu Dhabi ein neues Wartungszentrum für den Airbus A380 auf. … weiter

Neubau erhält noch mehr Fläche für Lounges Fraport stockt künftiges Terminal 3 auf

11.11.2016 - Die Fraport AG will ihr neues Terminal 3 am Süden des Frankfurter Flughafens um eine Etage erhöhen. Damit haben die als Hauptnutzer angepeilten Nahost-Airlines noch mehr Fläche für Lounges zur … weiter

Zweite A330 nimmt Kurs auf Düsseldorf Air Seychelles will in Europa wachsen

04.11.2016 - Die Etihad-Beteiligungstochter Air Seychelles hat nach erfolgreichen Zuwächsen im Langstreckenverkehr eine Flottenerweiterung und eine neue Route nach Deutschland angekündigt. … weiter

VC-Flughafencheck 2016 Wie sicher sind die deutschen Flughäfen?

04.10.2016 - Die Vereinigung Cockpit hat die Sicherheit deutscher Flughäfen aus Pilotensicht bewertet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App