03.09.2014
FLUG REVUE

Mit dem Dreamliner nach DüsseldorfEtihad übernimmt erste 787 im Dezember

Etihad Airways erhält im Dezember ihre erste Boeing 787. Zu den ersten Zielen des Dreamliners gehört die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf.

Etihad Airways Boeing 777F und Boeing 787

Etihad Airways hat 2011 sowohl die Boeing 777F (vorne) als auch die Boeing 787-9 bestellt. Foto und Copyright: Boeing  

 

Etihad Airways hat insgesamt 71 Boeing 787 Dreamliner bestellt. Darunter sind 41 787-9 und 30 Dreamliner der Version 787-10. Das erste Flugzeug aus dieser Bestellung soll im Dezember nach Abu Dhabi geliefert werden, gab die Fluggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten kürzlich bekannt.

Die ersten Strecken, auf denen der Dreamliner von Etihad zum Einsatz kommt, sind Abu Dhabi - Düsseldorf und Abu Dhabi - Doha. Ab Januar fliegen die Etihad-787 auch Washington, D.C. und Mumbai von Abu Dhabi aus an. Ab dem 1. Juni 2015 kommen Brisbane und Moskau als weitere 787-Destinationen hinzu. James Hogan, Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Etihad Airways, sagte: "Mit den zusätzlichen Airbus A380- und Boeing 787-Verbindungen, die bereits jetzt buchbar sind, bieten wir unseren Kunden die einzigartige Möglichkeit, die innovativsten Kabinen in der Geschichte der Luftfahrt live zu erleben. Das gilt für die Strecken zwischen Abu Dhabi und ausgewählten Zielen ebenso wie auf den entsprechenden Anschlussverbindungen, die über Abu Dhabi führen."

Die Schulung der Piloten für die 787 hatte Etihad im Februar 2014 begonnen. Zunächst hat die Airline 149 Piloten auf dem Dreamliner geschult. Die Piloten kommen teilweise bereits jetzt im Rahmen ihres Trainings bei anderen Airlines auf der 787 zum Einsatz. Noch im September erhält Etihad einen ersteb Boeing-787-Flugsimulator sowie einen Integrated Procedure Trainer von CAE geliefert. Bis 2019 kommen zwei weitere Simulatoren hinzu.



Weitere interessante Inhalte
Italienische Presse meldet angebliche Pläne Will Etihad bei Lufthansa einsteigen?

17.01.2017 - Etihad Airways könnte, laut unbestätigten italienischen Medienberichten, als Großaktionär bei der Deutschen Lufthansa einsteigen. … weiter

Neue Ultralangstrecke mit dem Dreamliner Qantas will nonstop von Australien nach London

12.12.2016 - Nach der Auslieferung ihrer neuesten Boeing 787-9 im Herbst 2017 will Qantas ab März damit 2018 erstmals Nonstopflüge nach Europa anbieten. … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Abspaltung der Tochter für touristische Flüge airberlin verkauft NIKI an Etihad

05.12.2016 - airberlin hat am Montag den Verkauf ihrer Anteile an NIKI bekannt gegeben. Für 300 Mio. Euro steigt Etihad bei der österreichischen Airline mit EU-Verkehrsrechten ein, ohne damit juristisch "die … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. gebauten Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing gebaut hat. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App