22.06.2009
FLUG REVUE

Lufthansa SN Brussels EU KommissionEuropäische Kommission gibt Zusammenschluss von Lufthansa und Brussels Airlines frei

Grünes Licht für Lufthansa bei der Übernahme von Brussels Airlines: Die Europäische Kommission hat dem Zusammenschluss der beiden Fluggesellschaften zugestimmt. Das erklärte Lufthansa am Montag.

Die kartellrechtliche Freigabe ebnet nach Angaben der Lufthansa den Weg für den Erwerb von zunächst 45 Prozent an der Muttergesellschaft von Brussels Airlines, SN Airholding SA/NV, durch Lufthansa. Damit hat Lufthansa auch die Freigabe, ab 2011, nach Sicherung der Luftverkehrsrechte von Brussels Airlines, eine Erwerbsoption für die verbleibenden 55 Prozent auszuüben und damit Brussels Airlines vollständig zu übernehmen. Die Transaktion soll Ende dieses Monats abgeschlossen werden.

"Die kartellrechtliche Freigabe ermöglicht es den beiden Fluggesellschaften Synergien zu realisieren, ihre Position im Wettbewerb weiter zu festigen und die Zusammenarbeit zum Vorteil ihrer Kunden weiter zu intensivieren", hieß es in einer Mitteilung der Lufthansa.



Weitere interessante Inhalte
Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter

Taufe und Einsatzbeginn A350 in der Lufthansa-Flotte

05.04.2017 - Mit der „Nürnberg“ hat Lufthansa im Februar ihre erste A350 in Dienst gestellt. Der neue Zweistrahler ist wirtschaftlicher und deutlich leiser. … weiter

Flugzeugtaufe Zweite Lufthansa A350 heißt nun offiziell “Stuttgart”

03.04.2017 - Auch die zweite A350-900 der Lufthansa hat nun einen Namen. Bei einer Feier auf dem Flughafen in Echterdingen wurde der Langstreckenjet als „Stuttgart“ getauft. … weiter

Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

30.03.2017 - 335 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 100. … weiter

Besondere Fluglagen bei hoher Beschleunigung Lufthansa verbessert "Upset Recovery" Training

28.03.2017 - Lufthansa Aviation Training und AMST-Aviation kooperieren künftig bei der Ausbildung von fliegendem Personal für die Bewältigung extremer Fluglagen. Das "Upset Prevention and Recovery Training" (UPRT) … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App