15.08.2016
aero.de

StreckenEurowings streicht Dubai und Boston

Eurowings sagt die für den 15. Dezember geplante Wiederaufnahme ihrer Verbindung von Köln nach Dubai ab. Nach einem Flugplan-Update, über das am Montag airlineroute.net berichtet, tilgt Eurowings die Linie aus dem Winter-Angebot, das zunächst drei Starts pro Woche nach Dubai vorgesehen hatte.

Airbus A330-200 Eurowings

Airbus A330-200 von Eurowings. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Die erst am 30. Mai gestarteten Eurowings-Flüge nach Boston beenden die Sommersaison unterdessen vorzeitig - das Buchungssystem vermerkt den vorerst letzten Start von Köln an die US-Ostküste Ende August. Danach ist Boston nicht mehr im Programm.

"Die Strecke sollte zum Ende des Sommerflugplans am letzten Oktoberwochenende eingestellt werden", sagte Eurowings-Sprecher Joachim Schöttes aero.de am Montag. "Nun wird dieser Termin auf den 28. August vorgezogen."

Eurowings habe sich zu diesem Schritt entschlossen, "um stabilen Flugbetrieb auf der Langstrecke auch in den kommenden Monaten sicherzustellen", sagte Schöttes. Aus gleichem Grund werde Eurowings die Linie nach Dubai im Winter nicht aufnehmen.

Eurowings kümmere sich "um eine adäquate Ersatzbeförderung" für gebuchte Passagiere, versicherte der Sprecher. "Wir buchen die Gäste auf Flüge der Lufthansa Group oder andere renommierte Fluggesellschaften um."

Die neue Eurowings-Linie nach Miami wird plangemäß am 01. September öffnen, für die im März wegen operativer Engpässe auf unbestimmte Zeit verschobene Linie nach Las Vegas nennt Eurowings nach wie vor keinen neuen Aufnahmetermin.

Mittlerweile kann Eurowings auf immerhin vier Airbus A330-200 zurückgreifen, die Flotte ist damit etwas robuster als im angespannten Frühjahr. Drei weitere A330-200 sollen für zusätzliche Stabilität im Flugplan sorgen und Eurowings 2017 neue Ziele ermöglichen.

"Zwei der anderen drei Maschinen sollen in der ersten Hälfte der Wintersaison 2016/2017 und die dritte Mitte Sommer 2017 ausgeliefert werden", sagte Schöttes.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Neuer aus der Mobilfunkbranche Thorsten Dirks wird Eurowings-Chef

07.12.2016 - Der Lufthansa-Aufsichtsrat hat den CEO der Telefonica Deutschland AG in den Vorstand berufen. Thorsten Dirks übernimmt zum 1. Mai 2017 das Ressort Eurowings und Aviation Services. … weiter

Verkehrszahlen Starker Oktober bei Lufthansa-Töchtern

10.11.2016 - Der Lufthansa-Verbund konnte seine Verkehrsleistung auch über den Oktober steigern. Zuwächse bei Swiss, Austrian und Eurowings spulten Lufthansa um 3,1 Prozent auf 10,5 Millionen Passagiere nach oben. … weiter

Deutsche Vielflieger Top 10: Die zahlreichsten deutschen Passagierflugzeuge

21.09.2016 - Groß oder klein, Airbus oder Boeing: Welches Flugzeugmuster ist in den Flotten der deutschen Airlines am häufigsten vertreten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Internet im Flugzeug Wie Fluggäste ins Netz gehen

19.09.2016 - Immer mehr Airlines bieten ihren Passagieren während des Fluges Zugang zum Internet. Dabei gibt es verschiedene Technologien, die das – mal besser, mal schlechter – ermöglichen. … weiter

Wiener Lufthansa-Tochter wächst ins Ausland Eurowings: Neue "Basis" auf Mallorca

13.09.2016 - Eurowings Europe, die neue Niedrigpreistochter der Lufthansa Group aus Wien, eröffnet im Mai 2017 eine neue Basis auf Mallorca und stationiert dort zwei eigene Flugzeuge. Es ist der erste Standort des … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App