09.06.2009
FLUG REVUE

Eurowings erste CRJ 900Eurowings übernimmt ersten Bombardier CRJ 900 in ihre Flotte

Flotten-Modernisierung bei Eurowings: Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben seinen ersten CRJ900 in die Flotte übernommen. Der Bombardier-Regionajet hat seine Heimatbasis in Düsseldorf.

Dort ist mit 17 Flugzeugen die Hälfte der Eurowings-Flotte zu Hause, und die Regionalfluggesellschaft hat mit 422 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etwa ein Drittel ihrer gesamten Belegschaft am Rhein stationiert.

Die fabrikneue CRJ900 „Next Generation“ ist auf den Namen der Stadt Wermelskirchen getauft. Im Rahmen ihrer Flottenerneuerung hat die Airline in den kommenden Monaten insgesamt zwölf der hochmodernen Flugzeuge für den Einsatz ab Düsseldorf vorgesehen.    

Mit der fast gleichzeitigen Übernahme dreier CRJ900 befindet sich die Airline derzeit in der ersten Phase der umfassenden Erneuerung eines großen Teils der Regionalflotte: Bis zum Sommer 2010 werden insgesamt 15 Jets vom Typ BAe 146 des britischen Herstellers British Aerospace gegen fabrikneue Flugzeuge des Typs CRJ900 vom kanadischen Unternehmen Bombardier ausgetauscht.

Die Regionalairline übernimmt jeden Monat ein neues Flugzeug und integriert es in die Flotte – die meisten der Flugzeuge werden am Standort Düsseldorf stationiert sein.
 
Eurowings-Vorstand Peter Kranich: „Die neuen Jets bringen unser Unternehmen kräftig voran. Wir investieren für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Zukunft. In diesem und im kommenden Jahr werden mit gewaltigem Aufwand hunderte von Piloten und Technikern an dem neuen Fluggerät ausgebildet. Wenn die Umflottung abgeschlossen ist, betreibt Eurowings ausschließlich hochmoderne Jets aus der Produktfamilie CRJ200, 700 und 900 vom Bombardier.“

Damit habe das Unternehmen geschafft, was nur wenige Fluggesellschaften auszeichnet: Die Konzentration auf einen Flugzeugtyp bringt wesentliche Vorteile bei der Einsatzplanung und beim Betrieb der Flotte. Peter Kranich: „Zusammen mit unserem Partner Lufthansa haben wir uns perfekt aufgestellt. Eurowings zeigt mit der konsequenten Weiterentwicklung der Flotte und ihres Standorts Düsseldorf, dass das Unternehmen selbst in Krisenzeiten genug Kraft hat, gewaltige Investitionen zu stemmen. Dafür möchte ich mich heute ganz herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, ohne deren außerordentliches Engagement ein solcher Kraftakt für unser mittelständisches Unternehmen unmöglich wäre.“



Weitere interessante Inhalte
Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Anbindung an Drehkreuz Mit Lufthansa von Paderborn nach Frankfurt

16.11.2016 - Ab März 2017 fliegt Lufthansa vom Paderborn-Lippstadt Airport nach Frankfurt. Damit ist der Regionalflughafen künftig an beide Lufthansa-Drehkreuze angebunden. … weiter

Positiver Trend hält an Regionalflugzeug-Bilanz 2014

27.04.2015 - Die Zahl der ausgelieferten Flugzeuge steigt weiter und erreicht den höchsten Stand seit fünf Jahren. Die Verkäufe liegen knapp unter der Bestmarke von 2013. Dennoch müssen alle Hersteller … weiter

Führungswechsel in der Krise Bombardier ernennt neuen Chef für Verkehrsflugzeuge

14.04.2015 - Der angeschlagene kanadische Flugzeugbauer Bombardier nimmt weitere Änderungen im Management vor. Fred Cromer wird neuer Präsident von Bombardier Commercial Aircraft. … weiter

Millionenverlust in der Luftfahrtsparte Bombardier mit neuer Führung

17.02.2015 - Bombardier Inc. konnte zwar im vergangenen Jahr den Umsatz steigern, aber besonders die Luftfahrtabteilung macht Sorgen. Neuer Präsident des Unternehmens wird Alain Bellemare. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App