10.03.2016
FLUG REVUE

Billigtochter der LufthansaEurowings will 700 neue Mitarbeiter einstellen

Die Lufthansa-Billigflugtochter Eurowings will in den nächsten Jahren nach Ryanair und Easyjet zum drittgrößten Anbieter im europäischen Low-Cost-Segment werden.

fr 01-2016 Eurowings Langstrecke (05)

Eurowings will bis Ende des Jahres von zwei auf sechs A330 aufstocken. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will in diesem Jahr 700 Mitarbeiter einstellen, vor allem Flugbegleiter und Piloten. Das teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Ein großer Teil der neuen Mitarbeiter soll am Standort Düsseldorf eingesetzt werden.

Nach Angaben von Lufthansa-Vorstand und Eurowings-Chef Karl Ulrich Garnadt soll Eurowings als zweite große Airline-Säule im Lufthansa-Konzern positioniert werden, indem das Gemanwings-Modell aus Deutschland auf Europa ausgeweitet werden. Damit will Eurowings in den kommenden Jahren auf Ryanair und Easyjet aufschließen.

Eurowings setzt neben zusätzlichen Mitarbeitern auch auf neue Flugzeuge: 23 fabrikneue Airbus A320 mit je 180 Sitzen sollen bis März 2017 die 23 älteren CRJ 900 mit je 90 Plätzen ersetzen. Zudem sollen weitere Standorte in Europa aufgebaut werden. Wien ist die erste Basis außerhalb von Deutschland, weitere sollen folgen.

Nach anfänglichen Startproblemen läuft der Flugbetrieb nach Angaben von Eurowings inzwischen reibungslos. Die Auslastung bei Langstreckenflügen liege bei mehr als 90 Prozent. Das Streckennetz soll in den kommenden Monaten erweitert werden: nach Bangkok und Phuket in Thailand sowie Puerto Plata und Punta Cana in der Dominikanischen Republik sollen bald Mauritius sowie Miami und Boston in den USA angeflogen werden. Bis Ende des Jahres soll auch die Langstreckenflotte von derzeit zwei Airbus A330 auf sechs Flugzeuge dieses Typs wachsen.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App