02.08.2016
FLUG REVUE

Neue ZusammenarbeitEurowings-Zubringerflüge für SIA

Singapore Airlines greift für Zubringerflüge zu seinen Langstreckenverbindungen aus ganz Europa auf das Eurowings-Streckennetz zurück.

Eurowings-Logo auf A330

Singapore Airlines nutzt Eurowings für Zubringerflüge in Europa (Foto: Eurowings).  

 

Für deutsche Fluggäste sind vor allem Zubringerverbindungen zur neuen Strecke Düsseldorf – Singapur von Bedeutung. Sie wurde als dritte deutsche Verbindung der SIA neben Frankfurt – Singapur und München – Singapur zum 21. Juli 2016 aufgenommen und wird mit einem modernen Airbus A350-900 bedient.

Fluggäste von Singapore Airlines die für ihren Langstreckenflug First- oder Business-Class gebucht haben, reisen sie auch bei Eurowings im Top-Tarif-Best und erhalten unter anderem Verpflegung à la Carte sowie einen freien Nebensitz, sofern dieser Tarif auf der gewählten Strecke angeboten wird. Fluggäste der Economy Class auf der Langstrecke fliegen bei Eurowings im Smart-Tarif mit u.a. kostenlosem Snack.



Weitere interessante Inhalte
Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Neue Marke "Eurowings Holidays" Eurowings bietet auch Pauschalreisen an

06.03.2017 - Die Niedrigpreisairline Eurowings wird künftig unter dem Namen "Eurowings Holidays" auch Pauschalreisen aus Flug und Hotel zum Paketpreis anbieten. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Abschied vom Regionalfliegen Eurowings mustert letzte CRJ900 aus

16.02.2017 - Eurowings vereinheitlicht ihre Flotte mit der A320-Familie von Airbus. Am Mittwoch schied die letzte CRJ von Bombardier aus dem Bestand aus. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App