13.11.2015
FLUG REVUE

Boeing übergibt 777-300EREVA Air stellt neue Lackierung vor

EVA Air hat am 11. November ihr 22. Exemplar der Boeing 777-300ER übernommen. Der Airliner trägt den neuen Anstrich der Fluggesellschaft aus Taiwan.

Boeing 777-300ER EVA Air

Boeing 777-300ER von EVA Air mit neuer Lackierung. Foto und Copyright: Boeing  

 

EVA Air hatte die erste von insgesamt 18 Boeing 777-300ER am 27. Juni 2000 bestellt. Hinzu kamen mehrere geleaste Exemplare. Die nun übergebene Triple Seven ist der erste von vier bei der Air Lease Corporation geliehenen Jets.

Derzeit betreibt EVA Air 21 Boeing 777-300ER. Bis Ende kommenden Jahres plant die Airline die Einführung von sieben weiteren Maschinen, die auf den Nordamerika-Routen eingesetzt werden sollen.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

20 Boeing 777-9 und 19 Boeing 787-10 Singapore Airlines wird neuer 777X-Kunde

09.02.2017 - Singapore Airlines hat am Donnerstag seine Kaufabsicht für 20 Boeing 777-9 und 19 weitere 787-10 bekannt gegeben. … weiter

Zweite Triebwerksstörung einer 777 im LH-Konzern Boeing 777 von Austrian landet nach Triebwerksausfall zwischen

06.02.2017 - Eine Boeing 777 von Austrian Airlines auf dem Weg von Bangkok nach Wien landete am Montag nach einem Triebwerksausfall unbeschadet in Istanbul zwischen. Es ist bereits der zweite Triebwerksausfall an … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App