22.05.2007
FLUG REVUE

18.5. - ExecuJet DeutschlandExecuJet erhält deutsche Flugbetriebsgenehmigung

ExecuJet hat jetzt seine Flugbetriebsgenehmigung vom Luftfahrt-Bundesamt in Braunschweig erhalten. Diese Betriebsgenehmigung deutscher Luftfahrtunternehmen einschließlich des Luftverkehrsbetreiberzeugnisses (AOC) ist Voraussetzung für den Flugbetrieb mit eigenen Flugzeugen.

Das erste Flugzeug der deutschen Flotte von ExecuJet ist ab sofort ein Learjet 60 von Bombardier, weitere Flugzeuge sollen bald folgen.

Die ExecuJet-Flotte der Geschäftsreiseflugzeuge flog bisher unter Zulassungen in  der Schweiz und in Dänemark. In 2005 investierte das Unternehmen in Deutschland durch die an Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS). Am Flughafen Schönefeld startete das Unternehmen Mitte 2006 im Bereich der Bodenabfertigung mit einer FBO (Fixed Base Operation) und hält hier eine VIP-Lounge für Privatpassagiere bereit. Heute setzt Execujet rund 50 Flugzeuge in Europa ein.



Weitere interessante Inhalte
Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Abschied vom Regionalfliegen Eurowings mustert letzte CRJ900 aus

16.02.2017 - Eurowings vereinheitlicht ihre Flotte mit der A320-Familie von Airbus. Am Mittwoch schied die letzte CRJ von Bombardier aus dem Bestand aus. … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Geld von der kanadischen Regierung Bombardier erhält Millionenkredit

08.02.2017 - Der finanziell angeschlagene Flugzeughersteller bekommt eine kräftige Finanzspritze vom kanadischen Staat, allerdings weniger als erhofft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App