19.08.2014
FLUG REVUE

Gefahr durch KampfhandlungenFAA sperrt Luftraum über Syrien

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat amerikanisch registrierten Flugzeugen von US-Betreibern den Einflug nach und den Überflug von Syrien untersagt. Eine entsprechende NOTAM-Anweisung erging am Montag.

Tupolew_Tu-134_Syrianair_Flughafen_Damaskus_Vorfeld

Aus Sicherheitsgründen dürfen amerikanische Flugzeuge ab sofort in den syrischen Luftraum nicht mehr einfliegen und nicht mehr auf syrischen Flughäfen landen. Das Archivbild zeigt eine Tupolew Tu-134 am Flughafen von Damaskus. Foto und Copyright: Syrianair  

 

Die Beschränkung betreffe die gesamte Flugsicherungsregion Damaskus, teilte die FAA am Montag mit. Bisher hatte die Behörde vom Einflug nur "dringend" abgeraten. Die Verschärfung sei das Ergebnis einer neuen Gefährdungsanalyse, so die FAA. Die bewaffneten Extremisten in Syrien seien mit einer Vielzahl von Flugabwehrwaffen ausgerüstet, die der zivilen Luftfahrt gefährlich werden könnten. Außerdem bedrohten der andauernde Konflikt, die Kampfhandlungen und die labile Sicherheitslage die zivile Luftfahrt erheblich.

Praktisch gesehen habe es aber auch schon zuvor keine Nachfrage amerikanischer Betreiber mehr gegeben, in diesen Luftraum einzufliegen. Nur mit Sondergenehmigung oder, nach Entscheidung des Piloten in dringenden Notlagen, dürften US-Zivilflugzeuge jetzt noch in den syrischen Luftraum einfliegen. Nach dem überraschenden Abschuss von Flug MH17 aus voller Reiseflughöhe waren bereits die Lufträume über der Krim und über dem Nordirak gesperrt worden.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Sektionsmontage aus A330-Teilen Airbus beginnt Endmontage der Beluga XL

09.12.2016 - In Toulouse hat am Freitag die Endmontage der ersten Beluga XL begonnen. Der interne Spezialtransporter für Airbus soll in nur fünf Exemplaren gebaut werden. … weiter

Flughafen Friedrichshafen Mit People's Viennaline nach Wien

09.12.2016 - Seit kurzem fliegt People's Viennaline von Friedrichshafen über Altenrhein in die österreichische Hauptstadt. … weiter

Schnellere Passagierabfertigung in Frankfurt Bundespolizei testet Selbstbedienungs-"Kiosk"

09.12.2016 - Seit Donnerstag erprobt die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen ein neues Selbstabfertigungssystem für Fluggäste. Durch das Eingeben der eigenen Daten soll die Grenzabfertigung schneller gehen. … weiter

Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Boeing beginnt Endmontage der ersten 787-10

08.12.2016 - Boeing hat in Charleston, South Carolina, den Bau des längsten Dreamliner-Familienmitglieds begonnen: Die über 68 Meter lange, doppelt gestreckte 787-10 wird nur hier endmontiert. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

08.12.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App