13.08.2014
FLUG REVUE

Neues Flaggschiff für den Asien-VerkehrFinnair stellt ihre A350-Kabine vor

Finnair hat am Mittwoch die künftige Kabinenausstattung ihrer Airbus A350-Flotte vorgestellt. Ab der zweiten Jahreshälfte 2015 werden mindestens elf Flugzeuge dieser Ausführung an den europäischen Erstkunden geliefert. Weitere acht Optionen sind bereits erteilt.

Airbus_A350_Finnair_Kabine_Business_Class

Die Kabine der Business Class im Airbus A350-900 bei Finnair stammt von den finnischen Designern bei dSign Vertti Kivi & Co. Die mit farbigen Leuchtdioden gesteuerte Lichtstimmung in der Kabine wird jeweils an die Tageszeit und Flugrichtung angepasst. Foto und Copyright: Finnair  

 

Die Kabinenausstattung sieht 297 Plätze in zwei Klassen vor: Im Bug befinden sich 46 flache Schlafsessel der Business Class (Anordnung 1+2+1), so dass jeder der Zodiac Cirrus III-Sitze den Passagieren direkten Gangzugang ermöglicht. Die Monitore sind 16 Zoll groß (40,6 cm Diagonale). Netz- und USB-Steckdosen befinden sich am Platz.

Die vorderen 43 Sitze in der Economy Class werden als "Comfort"-Sitze mit besseren Kopfstützen und vier Zoll (zehn cm) mehr Sitzabstand ausgestattet. Alle Economy-Class-Sitze stammen von Zodiac und gehören zur Serie "Z300 slim-line". Der reguläre Sitzabstand liegt bei 31 Zoll (79 cm). Die berührungsempfindlichen Monitore sind hier elf Zoll (28 cm) groß. Alle Sitze haben hier USB-Steckdosen.

Finnair wird ihre A350 mit WiFi an Bord ausstatten. Die A350-Kabinengestaltung bei Finnair stammt von den finnischen Designern dSign Vertti Kivi & Co, die auch die neue Premium-Lounge in Helsinki entworfen haben. Die A350 soll bei Finnair ab der zweiten Jahreshälfte 2015 eingesetzt werden. Erste Ziele sind Schanghai, Bangkok und Peking. Weitere Flugzeuge für die Ziele Hongkong und Singapur folgen 2016.



Weitere interessante Inhalte
Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter

Roboter arbeitet schneller und sauberer Airbus Bremen bohrt magnetisch

14.03.2017 - Noch in diesem Jahr beginnt in Bremen ein neuartiger Bohrroboter für Nietlöcher seine Arbeit, der durch seine schwingende Bewegung feiner bohrt und keinen unerwünschten Staub mehr erzeugt. … weiter

Südamerikanische Zweistrahler für Doha Qatar Airways least vier A350 von LATAM

03.03.2017 - Qatar Airways mietet sich zusätzliche A350 von Oneworld-Partner LATAM, um Nachfragespitzen abzudecken. Die erste A350 fliegt seit Freitag für Qatar Airways auch nach Deutschland. Sie trägt dabei die … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

01.03.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App