31.10.2013
aero.de

KomfortFluggastpremiere für die neue Condor Langstreckenkabine

Condor hat am Mittwochabend erstmals Passagiere in ihrer neuen Langstreckenkabine begrüßt. Die Boeing 767-300 D-ABUB ist das erste Flugzeug der Airline, in dem Condor ihr neues Bordprodukt umgesetzt hat. Die Fluggastpremiere fand auf dem Kurs DE3326 von Frankfurt auf die Malediven statt.

Fluggastpremiere für die neue Condor Langstreckenkabine

Condor Boeing 767-300ER mit neuem Logo. Foto und Copyright: Condor  

 

Alle 206 Sitze der spürbar aufgewerteten Economy Class verfügen jetzt über ein individuelles IFE System. Bis zu 35 Reisende mit einem Premium Economy Ticket werden zusätzlich seitenverstellbare Kopfteile und Fußstützen zu schätzen wissen.

Die Comfort Class - bislang das Maß aller Dinge bei Condor - hat ausgedient. An ihre Stelle tritt eine vollwertige Business Class, deren Sitze mit einer maximalen Neigung von 170 Grad zu Schlafplätzen verstellt werden können.

Die A-ABUB hat 18 Sitze der neuen Beförderungsklasse an Bord. Im November wird eine zweite 767-300 umgerüstet sein, deren Business Class-Abteil Platz für 30 Passagiere bietet. Condor hat sich beim neuen Bordprodukt für eine "Split Fleet"-Strategie entschieden, da ihr zuletzt stark erweitertes Interkontnetz inzwischen Strecken mit unterschiedlich hoher Premiumnachfrage umfasst.

Bis zum Sommer 2014 will Condor alle zwölf 767-300 ihrer Flotte auf das neue Bordprodukt umgestellt haben. Auch von außen präsentieren sich die Flugzeuge in einem neuen Look - ein sattgelbes Herzlogo am Heck soll die Zugehörigkeit der Airline zum Thomas Cook-Verbund unterstreichen.

Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Neues Nordamerika-Ziel Mit Condor nach Phoenix

23.06.2017 - Amerika-Fans können ab Sommer 2018 mit der deutschen Airline direkt in das „Valley of the Sun“ fliegen. … weiter

In neun Stunden nach Toronto Air Canada Rouge bietet neue Langstrecke ab Berlin

06.06.2017 - Das Streckennetz des Flughafens Berlin-Tegel bekommt Zuwachs. Seit dem 1. Juni können Passagiere mit der Low-Cost-Fluggesellschaft Air Canada Rouge direkt in die kanadische Metropole Toronto fliegen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App