31.01.2017
FLUG REVUE

Proberunden bei British AirwaysFormel-1-Pilot Jenson Button fliegt A380

Formel-1-Rennfahrer Jenson Button durfte sich bei British Airways als Pilot am Steuer der A380 versuchen.

Airbus A380 Simulator BA mit Jenson Button

Jenson Button brauchte einige Anläufe, um mit dem A380-Simulator von BA sanft zu landen. Foto und Copyright: British Airways  

 

British Airways veröffentlichte einen Film der Visite im Internet. Button hatte das British-Airways Wartungszentrum in London-Heathrow und dann das dortige Simulatorzentrum besucht. Nach einer kurzen Einweisung versuchte sich der Rennfahrer-Star als Pilot und konnte die A380 im Simulator mühelos abheben lassen, um simulierte Platzrunden über Hongkong zu drehen.

Anschließend waren Landungen an der Reihe. Hier machte Button den zunächst typischen Fehler, die Ausschwebephase zu spät zu beginnen, so dass es zu eher harten Landungen kam. Nach kurzer Eingewöhnung gelangen Button aber auch weiche Landungen.

Den Film finden Sie auf Youtube.



Weitere interessante Inhalte
Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App