07.01.2013
FLUG REVUE

Air Berlin PLC: Prock-Schauer ist neuer VorstandschefFührungswechsel bei der Air Berlin PLC

Mit sofortiger Wirkung wird die Air Berlin PLC von Wolfgang Prock-Schauer als Vorstandschef geführt. Der bisherige Vorstandschef Hartmut Mehdorn bleibt im Board of Directors der zweitgrößten deutschen Airline-Gruppe.

Wolfgang Prock-Schauer übernehme noch am Montag das Amt des Chief Executive Officer ihrer britisch registrierten Holding Air Berlin PLC von Hartmut Mehdorn, teilte die deutsche Fluggesellschaft mit. Der neue Vorstandschef werde außerdem Executive Director im Board of Directors der Air Berlin PLC. Hartmut Mehdorn bleibe Mitglied dieses Gremiums.

Hans-Joachim Körber, Chairman des Board of Directors der Air Berlin PLC sagte über den scheidenden Vorstandschef Mehdorn: „Er hat das Unternehmen in der Krise der europäischen Luftfahrt auf einen neuen Weg gebracht, marktgerechter positioniert und entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt. Mit Wolfgang Prock-Schauer übernehme ein anerkannter Airline-Experte mit umfassender internationaler Führungserfahrung die Spitzenposition bei airberlin. Er werde das auf zwei Jahre ausgelegte Turnaround-Programm "Turbine" von Anfang an als CEO verantworten und den Umbau des Unternehmens entscheidend vorantreiben, so Hans-Joachim Körber.

Wolfgang Prock-Schauer sagte: "airberlin steht vor großen Herausforderungen. Wir müssen unseren Veränderungsprozess schnell vorantreiben und „Lean & Smart“ werden, um uns im internationalen Wettbewerbsumfeld zu behaupten. Gemeinsam mit meinen Kollegen im Board of Directors, im Management Board und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von airberlin werden wir uns dieser Aufgabe mit all unserer Kraft stellen."

Prock-Schauer hatte bislang die Position des Chief Strategy and Planning Officer (CSPO) im Management Board von airberlin inne, die er bis auf Weiteres weiterführen wird. Nach seinem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien begann er seine berufliche Laufbahn 1981 bei Austrian Airlines. Hier verantwortete er als Executive Vice President unter anderem das Netzwerk-Management, die strategische Planung und Allianzen sowie die Integration der regionalen Fluggesellschaften Lauda Air und Tyrolean. 2003 wechselte er als CEO zu Jet Airways nach Indien. Von 2009 bis 2012 war Wolfgang Prock-Schauer CEO der British Midland International.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App