12.03.2014
FLUG REVUE

Lufthansa besetzt SpitzenpostenGarnadt wird Chef von Lufthansa Passage

Der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG hat am Mittwoch wichtige Posten des Unternehmens neu besetzt. Der bisherige Vorstandschef der Frachttochter Lufthansa Cargo, Karl Ulrich Garnadt, rückt auf den Posten des Chefs von Lufthansa Passage vor.

boeing 777x lufthansa 2

Mit einer neuen Flotte, hier eine Boeing 777-9X, und erneuerten Kabinen will Lufthansa gegen die wachsende Konkurrenz aus Asien und Nahost antreten. Foto und Copyright: Boeing  

 

Karl Ulrich Garnadt trete sein sein Amt zum 1. Mai 2014 an und werde das Vorstandsressort „Lufthansa Passage“ übernehmen, teilte Lufthansa mit. Er folge damit auf Carsten Spohr, der zum 1. Mai den Gesamt-Vorstandsvorsitz des Konzerns übernehme.

Bevor er 2011 zum Vorstandsvorsitzenden der Lufthansa Cargo AG berufen wurde, war Garnadt von 2007 bis 2010 bereits Mitglied des Passagevorstands. Damals verantwortete er unter anderem das Hubmanagement in Frankfurt und München, den Passagier-Service und er leitete das Kabinenpersonal. 

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und über das Vertrauen, das der Aufsichtsrat in mich setzt“, sagte Karl Ulrich Garnadt. „Ich werde alles daran setzen, gemeinsam mit dem Passage-Team, die Rolle der Lufthansa als führende europäische Airline weiter zu stärken. Wir kennen die Herausforderungen, wir wissen aber auch um unsere Stärken.“

Außerdem hat der Vorstand der Deutschen Lufthansa AG dem Aufsichtsrat der Lufthansa Cargo AG empfohlen, Peter Gerber (50) zum neuen Vorstandsvorsitzenden zu wählen. Gerber ist bei der Lufthansa Passage seit 2012 als Vorstand für „Personal, IT & Services“ verantwortlich. Davor war er von 2009 bis Mai 2012 im Vorstand der Lufthansa Cargo für die Bereiche Finance, IT und Human Resources zuständig. Er soll sein neues Amt zum 1. Mai 2014 antreten. Bettina Volkens, seit dem 1. Juli 2013 Arbeitsdirektorin und Vorstand für Personal und Recht im Konzern, wird zum 1. Mai 2014 zusätzlich Personalvorstand bei der Lufthansa Passage.

„Mit der Zusammenführung der Personalverantwortung für den Konzern und für die Lufthansa Passage wird Bettina Volkens weiter als Arbeitsdirektorin des Konzerns die vor uns liegenden Tarifverhandlungen führen“, sagte der künftige Konzern-Vorstandschef Carsten Spohr. „Darüber hinaus steht sie für den eingeleiteten kulturellen Wandel im Konzern und wird diesem zukünftig noch besser zum Durchbruch verhelfen können. Wir sind überzeugt, dass die Führung dieser Themen aus einer Hand im Sinne des Unternehmens und der Mitarbeiter ist“.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Besondere Fluglagen bei hoher Beschleunigung Lufthansa verbessert "Upset Recovery" Training

28.03.2017 - Lufthansa Aviation Training und AMST-Aviation kooperieren künftig bei der Ausbildung von fliegendem Personal für die Bewältigung extremer Fluglagen. Das "Upset Prevention and Recovery Training" (UPRT) … weiter

Codeshare Vereinbarung Lufthansa und Cathay Pacific intensivieren Zusammenarbeit

28.03.2017 - Passagiere der Airlines in der Lufthansagruppe können zukünftig in Hong Kong nahtlos auf Anschlussflüge von Cathay Pacific umsteigen. Die beiden Konzerne haben am 27. März ein entsprechendes … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App