01.10.2013
FLUG REVUE

Leasinggeschäft mit NACGaruda führt bis zu 35 ATR 72-600 ein

Die dänische Leasingfirma Nordic Aviation Capital (NAC) verleiht bis zu 35 ATR-Turpoprops nach Indonesien.

ATR 72-600 Garuda Artist

ATR 72-600 in den Farben von Garuda Indonesia. Foto: © ATR  

 

Garuda Indonesia übernimmt die ersten neuen ATR 72-600 im November 2013. Der Auftrag geht über 25 Exemplare und enthält Optionen für zehn weitere Maschinen. Der Gesamtwert liegt bei 840 Millionen Dollar. Die Flugzeuge verfügen über die neue "Armonia"-Kabine und bieten Platz für 70 Passagiere. Nordic Aviation Capital baut das ATR-Portfolio weiter aus und hatte auf der Paris Air Show in diesem Jahr eine Bestellung über 90 ATR-Flugzeuge getätigt. In Zukunft wird NAC knapp 150 ATR-Turboprops besitzen.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Grünes Licht für Garuda-Flüge in die USA Flugsicherheit: FAA stuft Indonesien herauf

17.08.2016 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat nach einer erfolgreichen Prüfung der Flugsicherheitsstandards Indonesien in die beste Kategorie 1 hochgestuft. Damit stehen Flag-Carrier Garuda wieder … weiter

Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe im Flugzeugbau Wie sich CFK-Bauteile im Flug verformen

02.03.2016 - Sie kommen im Flugzeugbau immer häufiger zum Einsatz, doch über das Verhalten kohlenstofffaserverstärkter Kunststoffe (CFK) im Flug ist bislang wenig bekannt. Diese Lücke schließen nun … weiter

Jahresbilanz 2015 ATR mit neuen Rekorden

25.01.2016 - Der Turboprop-Hersteller ATR konnte 2015 sowohl den Umsatz als auch die Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr steigern. … weiter

Neues Kabinenlayout ATR 72-600 erhält EASA-Zulassung für 78 Fluggäste

09.12.2015 - Die EASA hat der ATR 72-600 mit neuem Kabinenlayout die Zulassung erteilt. Damit darf der Turboprop nun maximal 78 statt bisher 74 Passagiere befördern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App