04.06.2015
FLUG REVUE

Neue Ziele im WinterflugplanGermania erweitert Angebot ab Dresden

Im kommenden Winterflugplan fliegt Germania neu von Dresden nach Madeira und nach Lanzarote. Damit steigt die Zahl der bedienten Ziele auf acht.

Germania D-AGES im Flug

Boeing 737 von Germania im Flug. Foto und Copyright: Germania  

 

Im Winterflugplan 2015/16 bedient Germania von Dresden acht Destinationen: Im Zeitraum von Anfang November 2015 bis Ende April 2016 fliegt die Airline montags nach Marsa Alam, dienstags nach Madeira und Lanzarote, mittwochs und freitags nach Hurghada, donnerstags nach Teneriffa, samstags nach Fuerteventura und sonntags nach Gran Canaria. Lanzarote wird mit kurzem Zwischenstopp auf Madeira angeflogen. „Mit acht attraktiven Sonnenzielen ab Dresden bieten wir Urlaubern in diesem Jahr eine große Auswahl. Wir freuen uns, unser Angebot ab Dresden im Winter 2015/16 erweitern zu können und Reisenden durch kurze Anfahrtswege zudem einen noch schnelleren und erholsamen Urlaubsbeginn zu ermöglichen“, sagte Karsten Balke, Chief Executive Officer (CEO) der Germania. Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG, ergänzte: „Wir freuen uns, dass sich Germania noch stärker in Dresden engagiert und zwei stark nachgefragte Ziele ins Programm genommen hat. Lanzarote und Madeira bieten vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten und bereichern damit das touristische Angebot des Dresdner Flughafens. Jetzt hoffen wir auf viele Buchungseingänge, damit diese neuen Verbindungen langfristig erhalten bleiben.“



Weitere interessante Inhalte
Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter

Gelaester Airbus Germania erweitert A319-Flotte

12.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft Germania flottet ihren elften Airbus A319 ein. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Ferienflieger kooperieren Condor und Germania starten gemeinsamen Ticketverkauf

08.03.2017 - Condor und Germania starten eine Kooperation und beginnen ab sofort mit dem gemeinsamen Verkauf ihrer Flüge auf den jeweiligen Webseiten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App