17.07.2015
FLUG REVUE

Standort ZürichGermania sucht Piloten für Schweizer Tochter

Für ihre neue Tochter in der Schweiz sucht die deutsche Fluggesellschaft Germania Erste Offiziere und Kapitäne für Flugzeuge der A320-Familie.

Übergabe A319 Finki Germania

Germania sucht für ihre Airbus-Flotte Cockpitpersonal in der Schweiz. Das Foto zeigt eine A319-Flugzeugübergabe in Hamburg-Finkenwerder. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Germania Flug AG suche als Charterairline mit Sitz am Flughafen Zürich Cockpitpersonal, teilte Germania auf ihrer Webseite mit. Als schweizerische Ferienfluggesellschaft biete die Germania Flug AG Verbindungen zu einer wachsenden Anzahl von Destinationen im Mittelmeerraum, auf dem Balkan, am Roten Meer und innerhalb Europas. Mit einer Flotte von modernen Airbus 320 wolle die Germania Flug AG in Zukunft weiter wachsen und ihre Position im Ferienflugmarkt weiter ausbauen. 

Hierfür suche man erfahrene Piloten als First Officers mit EASA frozen ATPL (A), EASA Medical Klasse 1 und mindestens 500 Stunden Gesamtflugzeit. Außerdem suche man Kapitäne mit 3500 Stunden Gesamtflugerfahrung, davon 1500 Stunden auf der A320 und 1000 Stunden als Kapitän auf der A320. Genauere Angaben zum Personalbedarf oder zum Gehalt macht das Unternehmen direkt auf der Webseite noch nicht.

Die Germania Flug AG mit Sitz in Glattbrugg bei Zürich sei im August 2014 mit dem Ziel gegründet worden, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu etablieren, das auf die Bedürfnisse und hohen Anforderungen des Schweizer Marktes zugeschnitten sei, so das Unternehmen. Die Germania Flug AG starte mit zwei Airbus A319 mit je 150 Sitzen aus der Schweiz unter anderem zu beliebten Ferienzielen im Süden sowie zu ethnischen Destinationen in der Balkanregion.



Weitere interessante Inhalte
Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Innerdeutsche Strecke im Herbst Germania verbindet Dortmund mit Usedom

13.02.2017 - Im September und Oktober bedient Germania ausnahmsweise eine innerdeutsche Route. Immer am Samstag geht es direkt von Dortmund nach Heringsdorf. … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App