10.06.2010
FLUG REVUE

germania airbusGermania wird neuer Airbus A319 Kunde

S.A.T., die Holding der Berliner Fluggesellschaft Germania, hat mit Airbus eine Absichtserklärung (MoU) über den Kauf von fünf A319 geschlossen. Das teilte der Flugzeughersteller mit.

Die Fluggesellschaft plant nach Angaben von Airbus die Umstellung ihrer gesamten Flotte auf Airbus A319-Flugzeuge. Die erste Auslieferung ist für April 2011 vorgesehen. Germania wird ihre A319 zu über 30 Flugzielen in Deutschland, Europa, im Mittelmeerraum und im Mittleren Osten einsetzen.
    
Germanias A319 werden 150 Passagieren in einer Einklassen-Kabine Platz bieten. Alle A319 für Germania werden mit CFM-Triebwerken ausgestattet. Langfristig ist Germania nach eigenen Angaben auch an Treibstoff sparenden "Sharklet"-Flügelspitzen für ihre A319 interessiert. Diese seien jetzt, für das erste Lieferlos, aber noch nicht verfügbar.

„Der Airbus A319 gehört zu Recht zu den beliebtesten Jets für die Kurz- und Mittelstrecke und lässt sich auf einer Vielzahl unterschiedlicher Routen - im Charter- wie im Linienverkehr - besonders wirtschaftlich betreiben. Mit der modernen und treibstoffeffizienten A319 leisten wir außerdem einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“, sagte Axel Trampnau, Chief Executive Officer von Germania. Als deutsche Airline werde man künftig eine einheitliche Flotte von in Hamburg gebauten Flugzeugen betreiben. Die A319 biete gegenüber der Boeing 737 wesentlich mehr Stauraum für Handgepäck. Dies sei für eines der Germania-Kerngeschäftsfelder, den ethnischen Verkehr, besonders wichtig.

„Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von S.A.T. und Germania, die A319 zum Referenzmodell der zukünftigen Germania-Flotte zu machen“, sagte Tom Enders, President und CEO von Airbus. „Die weltweit führende Position der A320-Familie wird dadurch klar bestätigt. Die Airlines profitieren von der besonderen Effizienz und Zuverlässigkeit unserer Flugzeuge.“



Weitere interessante Inhalte
Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter

Gelaester Airbus Germania erweitert A319-Flotte

12.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft Germania flottet ihren elften Airbus A319 ein. … weiter

Ferienflieger kooperieren Condor und Germania starten gemeinsamen Ticketverkauf

08.03.2017 - Condor und Germania starten eine Kooperation und beginnen ab sofort mit dem gemeinsamen Verkauf ihrer Flüge auf den jeweiligen Webseiten. … weiter

Innerdeutsche Strecke im Herbst Germania verbindet Dortmund mit Usedom

13.02.2017 - Im September und Oktober bedient Germania ausnahmsweise eine innerdeutsche Route. Immer am Samstag geht es direkt von Dortmund nach Heringsdorf. … weiter

Ferienflüge von und nach Griechenland Germania und Sky Express vereinbaren Codesharing

12.01.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft Germania und die griechische Sky Express haben ein Codeshare-Abkommen unterzeichnet. Damit will Germania ihr Ferienflugangebot nach Griechenland ausbauen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App