20.10.2015
FLUG REVUE

Flug nach Mallorca fortgesetztGermanwings-Airbus A330 verliert Triebwerksabdeckung

Ein Airbus A330-200, der unter Germanwings-Flugnummer von Köln nach Palma unterwegs war, hat am Dienstag Teile der linken Triebwerksverkleidung verloren. Die Besatzung entschied sich, den Flug nach Palma fortzusetzen.

Airbus_A330-200_D-AXGA_Eurowings (1) (jpg)

Ein für Germanwings fliegender Airbus A330 in den Farben von Eurowings hat eine Haube seiner Triebwerksverkleidung verloren aber konnte seinen Flug fortsetzen. Foto und Copyright: Germanwings  

 

Während des Starts nach Palma um 6.56 Uhr habe sich bei Flug 4U 592, einem bereits in den neuen Eurowings-Farben lackierten Airbus A330, in Köln am Dienstag ein Teil der Abdeckung des linken Triebwerks gelöst, teilte Germanwings mit. Die Abdeckung sei neben der Startbahn des Flughafens Köln/Bonn, gleich nach dem Abheben des A330, sichergestellt worden. Es handele sich um eine Ummantelung des mittleren Rings des Triebwerks. 

Im Cockpit habe es keinerlei Indikationen gegeben, dass dieses Teil der Ummantelung gefehlt habe. Die Piloten seien, bereits im französischen Luftraum fliegend, per Funk über den Sachverhalt informiert worden. Da ein sicherer Flugverlauf nach ihrer Meinung weiterhin gegeben war, hätten sich die Piloten entschlossen, den Flug nach Palma de Mallorca wie geplant fortzusetzen, meldete Germanwings. Das Flugzeug sei um 8.58 Uhr sicher in Palma gelandet. Für die 169 Fluggäste und 13 Besatzungsmitglieder habe keine Gefahr bestanden. 

Lufthansa Technik sei vor dem Flug, in der Nacht zum Dienstag, mit der Wartung des Flugzeugs beauftragt gewesen. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) sei informiert und untersuche zusammen mit Lufthansa Technik, warum sich das Teil gelöst habe.



Weitere interessante Inhalte
Rekordzahlen 2016 11.111.111 Passagier in Köln Bonn

06.12.2016 - Der Köln Bonn Airport hat am Montag den 11.111.111. Fluggast in diesem Jahr begrüßt. Erstmals zählte der Flughafen 2016 mehr als elf Millionen Passagiere. … weiter

Joint Venture von Lufthansa Technik und GE XEOS baut Standort in Polen auf

06.12.2016 - Im polnischen Środa Śląska entsteht für 250 Millionen Euro ein Servicecenter für Wartung und Überholung von Großtriebwerken von GE Aviation. … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter

Überholspur für erfahrene Vielflieger Köln-Bonn testet schnellere Sicherheitskontrolle

16.11.2016 - Mit einem neuen Pilotprojekt testet der Köln Bonn Airport beschleunigte Verfahren zur Passagierkontrolle. Dabei kommen auch neuartige Scanner zum Einsatz, die alle Passagiere ohne Armheben … weiter

Instandhaltungsberechtigungen erteilt Lufthansa Technik darf A350 komplett betreuen

15.11.2016 - Lufthansa Technik wurde vom Luftfahrtbundesamt (LBA) für alle Instandhaltungsarbeiten an der neuen Airbus A350-900 von Lufthansa lizensiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App