12.10.2010
FLUG REVUE

Germanwings: Starke Expansion nach ItalienGermanwings erweitert Italienrouten

Mit neun neuen Strecken erweitert Germanwings mit Beginn des Sommerflugplans 2011 ihre Routen nach Italien deutlich. Zudem werden Verbindungen ab Hannover nach Izmir und Palma de Mallorca aufgestockt.

Die neuen Routen würden ab Köln/Bonn, Stuttgart und Hannover angeboten, teilte Germanwings am Dienstag mit. Die Airline sehe bei Urlaubsreisenden, Familien und Geschäftsreisende noch großes Potenzial in Italien. Alle neuen Strecken seien ab dem 13. Oktober 2010 um 12.00 Uhr buchbar.       

Zu den neuen Strecken gehörten ab Köln/Bonn die Flughäfen Bari, Cagliari auf Sardinien und Pisa. Bari werde ab dem 27. März 2011 viermal pro Woche angesteuert, nach Cagliari fliege Germanwings zweimal pro Woche, und Pisa stehe mit vier wöchentlichen Verbindungen im Flugplan. Ab Stuttgart stünden Bari und Cagliari neu im Angebot. Bari werde ab dem 27. März 2011 – ebenso wie ab Köln/Bonn – viermal pro Woche angesteuert, Cagliari ab dem 14. April 2011 auch zweimal in der Woche.

Hannover gewinne neue Verbindungen nach Neapel, Bari, Venedig (Treviso) und Catania. Neapel stehe ab dem 29. März 2011 zweimal pro Woche auf dem Flugplan, Bari werde ab Ende März jeden Donnerstag angesteuert. Nach Treviso, das etwa 30 Kilometer nördlich von Venedig liege, fliege Germanwings dreimal pro Woche. Catania werde im Sommerflugplan 2011 jeweils samstags angeflogen. Außerdem werde die Fluggesellschaft ab Hannover bis zu drei zusätzliche neue Verbindungen pro Woche nach Izmir in der Türkei und einen zusätzlichen Flug jeweils am Montag nach Palma de Mallorca anbieten.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App