02.03.2017
FLUG REVUE

Personalwechsel bei airberlinGötz Ahmelmann wird neuer Vertriebsleiter

Götz Ahmelmann kehrt als Chief Commercial Officer (CCO) von Etihad Airways zu airberlin zurück. Hier soll er die strategische Neuausrichtung der Airline unterstützen.

Götz Ahmelmann

Götz Ahmelmann ist neuer CCO bei airberlin. Foto und Copyright: airberlin  

 

Ahmelmann war bereits früher für airberlin als CCO tätig. Im Juni 2015 wechselte er zu Etihad Airways, wo er die Vertriebsprojekte bei den europäischen Partnern der Airline verantwortete. Mit seiner Rückkehr zu airberlin löst er seinen Nachfolger Julio Rodriguez ab. Rodriguez wechselt zur österreichischen Fluggesellschaft NIKI und wird dort auch CCO. Erst im Dezember 2016 hatte airberlin ihre Anteile an der ehemaligen Tochter für 300 Millionen Euro an Etihad verkauft.

Zur Neubesetzung der CCO-Position sagte CEO Thomas Winkelmann: „Götz ist ein ausgewiesener Vertriebsexperte und kennt airberlin bereits sehr gut, so dass er die notwendigen Veränderungen zügig in die Wege leiten kann.“ Götz Ahmelmann hat zum 1. März 2017 die Vertriebsleitung übernommen.



Weitere interessante Inhalte
Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Jahresbilanz 2016 Etihad meldet Milliardenverlust

27.07.2017 - Etihad Airways aus Abu Dhabi meldet für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Milliardenverlust. Die Airline ist unter anderem Großinvestor bei airberlin. … weiter

Ausbau in Schwechat Verfassungsgericht stoppt Verbot für dritte Piste in Wien

29.06.2017 - Der österreichische Verfassungsgerichtshof hat die Ablehnung des Baus einer dritten Piste in Wien-Schwechat durch das Bundesverwaltungsgericht als verfassungswidrig aufgehoben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot