02.07.2013
FLUG REVUE

GOL erhält 80. eigene Boeing 737GOL erhält die 80. Boeing 737

Die brasilianische Airline GOL hat bei Boeing ihr 80. eigenes Exemplar einer Boeing 737 abgeholt.

Boeing 737-800 NG für GOL Foto Boeing

Boeing hat der brasilianischen Fluggesellschaft GOL kürzlich die 80 Boeing 737 übergeben. Foto und Copyright: @ Boeing  

 

Südamerika ist ein Luftverkehrsmarkt, der gute Wachstumschancen bietet. Die brasilianische Fluggesellschaft GOL Transportes Aereos ist ein Beispiel für das Wachstum, was dort möglich ist. Sie wurde erst 2000 gegründet und hat Ende Juni bei Boeing bereits das 80. eigene Exemplar einer Boeing 737 übernommen. Das Flugzeug, eine Boeing 737-800 NG, stößt zu einer Flotte von 127 weiteren Verkehrsflugzeugen, von denen 80 im Besitz von GOL sind und 48 geleast wurden. GOL betreibt eine reine Boeing-737-Flotte, in der sowohl die Boeing 737-800 als auch die kleinere Boeing 737-700 vorhanden sind. 

Die gerade übergebene 737-800 ist mit einer Sky-Interior-Kabine ausgerüstet. "Wir sind stolz darauf, dass wir GOL's 80. Flugzeug ausliefern können, und wir sind stolz auf die Rolle, die dieses Flugzeugmuster gespielt hat, dass GOL dem Durchschnittsbürger in Südamerika das Fliegen ermöglicht", sagte Van Rex Gallard, Boeing-Vorstandsmitglied für Verkäufe in Latein- und Südamerika bei der Übergabe der 737 an GOL.

GOL hat ihren Hauptsitz in Sao Paulo. 



Weitere interessante Inhalte
Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App