10.11.2008
FLUG REVUE

7.11.2008 - Grupo MarsansGrupo Marsans zeichnet Festauftrag für A380, A350, A330 und A320

7. November 2008 - Der spanische Touristik- und Verkehrskonzern Grupo Marsans hat bei Airbus heute insgesamt 61 Flugzeuge fest bestellt.

Der Auftrag umfasst nach Angaben von Airbus vier A380, zehn A350-900, fünf A330-200 sowie 42 Jets der A320-Familie (12 A319, 25 A320 und 5 A321). Die Flugzeuge werden künftig von Konzerngesellschaften oder Partnerfluggesellschaften der Grupo Marsans betrieben.

Da Grupo Marsans zuvor schon zwölf A330-200 bei Airbus bestellt hatte, beläuft sich der Gesamtauftragsbestand für das Unternehmen bei Airbus nun auf 73 Flugzeuge. Ein entsprechendes Memorandum of Understanding (MoU) über die Beschafftung von 61 Flugzeuge war bereits im Oktober 2007 bekannt gegeben worden. 

Gonzalo Pascual, President der Grupo Marsans, sagte anlässlich der Bekanntgabe des Auftrags: "Diese wichtige Bestellung ermöglicht der Grupo Marsans die Umsetzung ihres Plans für die mittel- und langfristige Entwicklung. Wir können so unsere Position im Kurz- und Langstreckensektor mit den effizientesten Flugzeugen verstärken, die gegenwärtig und künftig auf dem Markt verfügbar sind. Neben der allgemeinen Flottenoptimierung, die dies bedeutet, sind wir besonders stolz darauf, zum ersten A380-Kunden und -Betreiber in Spanien und Lateinamerika zu werden." 

 "Dieser Auftrag umfasst praktisch die gesamte Airbus-Produktpalette einschließlich neuester Modelle wie der A380 bzw. A350 und ist für uns ein Zeichen großen Vertrauens. Die Grupo Marsans wird damit optimal von der umfassenden betrieblichen Kommunalität innerhalb der Airbus-Produktpalette profitieren können", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Das Unternehmen, das mehrere Airlines in Europa bzw. Lateinamerika kontrolliert, erhält mit dieser Bestellung die effizienteste und modernste verfügbare Flugzeugflotte, um seinen Betrieb sowohl in Spanien als auch regional und international weiter zu verstärken und zu entwickeln."



Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

13.01.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Iran Air modernisiert die Flotte Erste A321 trifft im Iran ein

12.01.2017 - Nach der Toulouser Übergabe am Mittwoch ist der erste Airbus A321 für Iran Air am frühen Donnerstagmorgen zum Überführungsflug in seine neue Heimat gestartet. … weiter

Zeremonie in Toulouse Iran Air übernimmt ersten Airbus

11.01.2017 - Airbus und Iran Air feierten am Mittwoch in Toulouse die Übergabe des ersten A321. Insgesamt haben die Iraner 100 Airbusse bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App