12.11.2014
FLUG REVUE

AirlinesHawaiian feiert den 85. Geburtstag

Hawaiian Airlines feiert ihre Gründung vor 85 Jahren. Die Fluggesellschaft, die ursprünglich die Inseln der Hawaii-Gruppe miteinander verbunden hat, fliegt längst auch international.

Hawaiian Airlines A330-200

Hawaiian besitzt eine Flotte aus Airbus- und Boeing-Mustern. Die Gesellschaft besteht seit 85 Jahren. © Foto und Copyright: Airbus/S. Ramadier  

 

Der erste Flug von Hawaiian Airlines von Insel zu Insel führte im November 1929 von Honolulu nach Hilo. Seinerzeit hieß die Fluggesellschaft noch Inter-Island Airways und die eingesetzten Flugzeuge waren Sikorsky S-38. Der Flug dauerte eine Stunde und 40 Minuten. Am Folgetag startete erstmals ein Flugzeug nach Kaua´i. Nach und nach wurden alle Inseln der Hawaii-Gruppe in das Liniennetz aufgenommen. Ihren heutigen Namen gab sich die Gesellschaft im Jahr 1943. 

Hawaiian Airlines fliegt heute sechs der acht Inseln der Hawaii-Gruppe an, elf internatioanle Ziele und elf Städte auf dem US-amerikanischen Festland. Die Flotte besteht aus 51 Flugzeugen: 18 Boeing 717-200 für die Flüge von Insel zu Insel, elf Boeing 767-300 und 19 Airbus A330-200 für internationale Verbindungen. Hinzu kommen drei ATR 42. In naher Zukunft werden drei weitere A330 hinzukommen, sie sollen Ende nächsten Jahres in die Flotte integriert werden. Bis Ende des Jahres 2020 will Hawaiian im Besitz von 22 A330 und 16 neuen A321neo sein. Sechs neue A330-800neo werden im Jahr 2019 erwartet.



Weitere interessante Inhalte
P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Airbus-Spezialtransporter startet Mitte 2018 zum Erstflug Beluga XL-Sektionen treffen in Toulouse ein

12.04.2017 - Die ersten großen Rumpfsektionen für den neuen Airbus-Spezialtransporter Beluga XL sind von Aernnova in Spanien an die Endmontagelinie in Toulouse geliefert worden. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App