12.11.2014
FLUG REVUE

AirlinesHawaiian feiert den 85. Geburtstag

Hawaiian Airlines feiert ihre Gründung vor 85 Jahren. Die Fluggesellschaft, die ursprünglich die Inseln der Hawaii-Gruppe miteinander verbunden hat, fliegt längst auch international.

Hawaiian Airlines A330-200

Hawaiian besitzt eine Flotte aus Airbus- und Boeing-Mustern. Die Gesellschaft besteht seit 85 Jahren. © Foto und Copyright: Airbus/S. Ramadier  

 

Der erste Flug von Hawaiian Airlines von Insel zu Insel führte im November 1929 von Honolulu nach Hilo. Seinerzeit hieß die Fluggesellschaft noch Inter-Island Airways und die eingesetzten Flugzeuge waren Sikorsky S-38. Der Flug dauerte eine Stunde und 40 Minuten. Am Folgetag startete erstmals ein Flugzeug nach Kaua´i. Nach und nach wurden alle Inseln der Hawaii-Gruppe in das Liniennetz aufgenommen. Ihren heutigen Namen gab sich die Gesellschaft im Jahr 1943. 

Hawaiian Airlines fliegt heute sechs der acht Inseln der Hawaii-Gruppe an, elf internatioanle Ziele und elf Städte auf dem US-amerikanischen Festland. Die Flotte besteht aus 51 Flugzeugen: 18 Boeing 717-200 für die Flüge von Insel zu Insel, elf Boeing 767-300 und 19 Airbus A330-200 für internationale Verbindungen. Hinzu kommen drei ATR 42. In naher Zukunft werden drei weitere A330 hinzukommen, sie sollen Ende nächsten Jahres in die Flotte integriert werden. Bis Ende des Jahres 2020 will Hawaiian im Besitz von 22 A330 und 16 neuen A321neo sein. Sechs neue A330-800neo werden im Jahr 2019 erwartet.



Weitere interessante Inhalte
Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

Versandriese baut eigene Frachtairline auf Amazon baut Cincinnati zum Drehkreuz aus

02.02.2017 - Amazon Prime Air, die Frachtflugtochter des milliardenschweren Versandriesen Amazon, hat sich mit einem langfristigen Mietvertrag ein Flughafengelände in Cincinnati gesichert, das zum globalen … weiter

Boeing 767-300ER im Langstreckeneinsatz Azur Air kündigt Betriebsaufnahme im April an

01.02.2017 - Als neue deutsche Fluggesellschaft hat ein Unternehmen mit dem Namen Azur Air ab April seine Betriebsaufnahme in Düsseldorf angekündigt. … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App