11.02.2009
FLUG REVUE

Heike Birlenbach Lufthansa ItaliaHeike Birlenbach wird Chefin von Lufthansa Italia

An der Spitze von Lufthansa Italia steht vom 1. März an die Lufthansa Managerin Heike Birlenbach. Wie das Unternehmen mitteilte, ist sie zudem Leiterin der Division Mailand bei der Lufthansa Passage Airlines.<br />

Lufthansa Heike Birlenbach

Chefin bei Lufthansa Italia: Heike Birlenbach (C) Lufthansa Foto  

 

Zu ihrem Verantwortungsbereich werden die kaufmännische Leitung, das Bord- und Bodenprodukt sowie das Kapazitätsmanagement der neuen Fluggesellschaft gehören. Lufthansa Italia hatte am 2. Februar dieses Jahres den Liniendienst ab Mailand aufgenommen und bedient seitdem mehrmals täglich Strecken nach Paris und Barcelona.

Anfang März werden Flüge nach Brüssel, Budapest, Bukarest und Madrid folgen und mit dem Sommerflugplan 2009, Ende März, werden schließlich London (Heathrow) und Lissabon in das Angebot aufgenommen.

Ihre Karriere bei Lufthansa startete Heike Birlenbach nach Angaben des Unternehmens im Jahr 1990. Nach verschiedenen Einsätzen im Bereich der Station Frankfurt wechselte sie 1994 in die Vertriebsorganisation. Hier war sie unter anderem im Globalen Großkundenmanagement tätig bevor sie 1999 als Leiterin Marketing und Vertriebsunterstützung Europa nach London ging.

Ab 2002 verantwortete Heike Birlenbach vier Jahre lang den Passagevertrieb für die Benelux-Staaten mit Sitz in Amsterdam. Seit November 2006 war sie wieder in der Unternehmenszentrale in Frankfurt tätig, wo sie als Leiterin für das Produktmanagement im innerdeutschen und Europaverkehr Produktkonzepte für Bordservice und Kabinenausstattung sowie für das Inflight Entertainment entwickelte.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit absolvierte Heike Birlenbach ab 1994 ein Fernstudium mit Schwerpunkt Touristik BWL an der Privatakademie Bad Harzburg. 2006 schloss sie nach zwei Jahren das International Program in Practicing Management (IMPM) an der McGill Universität in Montreal, Kanada  mit einem Masters of Management ab.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App