11.02.2009
FLUG REVUE

Heike Birlenbach Lufthansa ItaliaHeike Birlenbach wird Chefin von Lufthansa Italia

An der Spitze von Lufthansa Italia steht vom 1. März an die Lufthansa Managerin Heike Birlenbach. Wie das Unternehmen mitteilte, ist sie zudem Leiterin der Division Mailand bei der Lufthansa Passage Airlines.<br />

Lufthansa Heike Birlenbach

Chefin bei Lufthansa Italia: Heike Birlenbach (C) Lufthansa Foto  

 

Zu ihrem Verantwortungsbereich werden die kaufmännische Leitung, das Bord- und Bodenprodukt sowie das Kapazitätsmanagement der neuen Fluggesellschaft gehören. Lufthansa Italia hatte am 2. Februar dieses Jahres den Liniendienst ab Mailand aufgenommen und bedient seitdem mehrmals täglich Strecken nach Paris und Barcelona.

Anfang März werden Flüge nach Brüssel, Budapest, Bukarest und Madrid folgen und mit dem Sommerflugplan 2009, Ende März, werden schließlich London (Heathrow) und Lissabon in das Angebot aufgenommen.

Ihre Karriere bei Lufthansa startete Heike Birlenbach nach Angaben des Unternehmens im Jahr 1990. Nach verschiedenen Einsätzen im Bereich der Station Frankfurt wechselte sie 1994 in die Vertriebsorganisation. Hier war sie unter anderem im Globalen Großkundenmanagement tätig bevor sie 1999 als Leiterin Marketing und Vertriebsunterstützung Europa nach London ging.

Ab 2002 verantwortete Heike Birlenbach vier Jahre lang den Passagevertrieb für die Benelux-Staaten mit Sitz in Amsterdam. Seit November 2006 war sie wieder in der Unternehmenszentrale in Frankfurt tätig, wo sie als Leiterin für das Produktmanagement im innerdeutschen und Europaverkehr Produktkonzepte für Bordservice und Kabinenausstattung sowie für das Inflight Entertainment entwickelte.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit absolvierte Heike Birlenbach ab 1994 ein Fernstudium mit Schwerpunkt Touristik BWL an der Privatakademie Bad Harzburg. 2006 schloss sie nach zwei Jahren das International Program in Practicing Management (IMPM) an der McGill Universität in Montreal, Kanada  mit einem Masters of Management ab.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Erster offizieller Linienflug Lufthansa-A350 startet nach Delhi

10.02.2017 - Am Freitag nahm die erste A350-900 der Lufthansa ihren regulären Liniendienst von München nach Delhi auf. … weiter

7,9 Millionen Passagiere im Januar Lufthansa Group mit zwölf Prozent im Plus

09.02.2017 - Die Airlines der Lufthansa Group haben im Januar rund 7,9 Millionen Fluggäste befördert. Dies entspricht einer Steigerung von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Hauptverantwortlich dafür war … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App