23.01.2014
FLUG REVUE

Größter Betreiber des Bombardier-TurbopropsHorizon Air übernimmt 51. und letzte Q400

Bombardier hat mit der Übergabe der 51. Q400 am 22. Januar die Auslieferungen des Turboprops an Horizon Air aus Portland, Oregon, abgeschlossen.

bombardier-q400-horizon-air-letzte

Die 51. Q400 für Horizon Air trägt die Unterschriften der Airline-Mitarbeiter am Rumpf unter der Tragfläche. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Die 51. und letzte Maschine stammt aus einer Bestellung über drei Exemplare aus dem vergangenen Juni. Damit festigt Horizon Air ihre Position als größter Q400-Betreiber. Der neueste Turboprop erhielt einen speziellen Anstrich und trägt die Unterschriften der Horizon-Mitarbeiter. Die drei Q400 sollen am 3. März den Linienbetrieb in Alaska aufnehmen. Sie verbinden Anchorage mit Fairbanks und Kodiak. Horizon Air ist ein Tochterunternehmen der Alaska Air Group und fliegt für Alaska Airlines. Die Fluglinie wurde 1981 gegründet und 1986 von der Alaska Air Group übernommen. Die Airline fliegt heute 39 Ziele in den USA, Kanada und Mexiko an. Bombardier konnte bis dato 480 Q400 verkaufen.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Codeshare British Airways vernetzt sich mit Alaska Airlines

23.11.2016 - British Airways und Alaska Airlines werden Netzpartner. Ein Codeshare gebe Passagieren Anschluss in Teile des Alaska-Airlines-Netzwerks an der Westküste und nach Hawaii, teilte British Airways mit. … weiter

Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Neue innereuropäische Routen Flybe bietet mehr Flüge ab Hannover

01.08.2016 - Flybe feierte am Montag die Eröffnung ihrer ersten innereuropäischen Strecken mit der Einführung von zwei neuen täglichen Flügen ab Hannover nach Lyon und Mailand. … weiter

Go, America! US-Airline-Branche erholt sich

13.07.2016 - Nach jahrelanger Durststrecke fliegen die US-Airlines wieder richtig profitabel. Von der großen Branchenerholung profitieren auch die Flugzeughersteller, das Airline-Personal und die Passagiere. … weiter

US-Luftfahrtkonzern besteht 100 Jahre Alaska 737 mit Boeing-Jubiläumslackierung

06.07.2016 - Alaska Airlines hat ihre jüngste Boeing 737-900ER mit einer Sonderlackierung zum Thema "100 Jahre Boeing" geschmückt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App