18.03.2015
FLUG REVUE

Angebotsausweitung um ein DrittelIberia Group plant Wachstumsschub in Deutschland

Die spanische Iberia Group wird ab Ende März ihr Angebot in Deutschland deutlich ausweiten. Neben der Verdichtung von Flügen wird Hamburg als siebentes deutsches Ziel neu ins Programm genommen.

Iberia neues Farbschema Airbus A330

Iberia erhöht ihr Angebot in Deutschland deutlich und will damit noch mehr Umsteiger für Madrid gewinnen. Foto und Copyright: Iberia  

 

Hamburg werde ab dem 29. März viermal wöchentlich als neues Ziel angesteuert, teilte Iberia mit. Berlin-Madrid werde durch Iberia Express von elf auf 14 wöchentliche Flüge verdichtet, Düsseldorf erhalte zwei zusätzliche Flüge pro Woche, also dann 21, von denen je einen Iberia und Iberia Express übernähmen. Alle künftig 21 Flüge pro Woche zwischen Madrid und Frankfurt führe dagegen Iberia selbst durch. 

Damit bedienen die Spanier ab Madrid die Ziele Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München und Stuttgart mit 150 Flügen pro Woche. Im Jahr liegt das Angebot somit bei 1,55 Mio. Fluggastsitzen, 32 Prozent mehr, als im Vorjahr. Die beförderte Passagierzahl hatte im Jahresvergleich um 31,7 Prozent zugelegt.

Die populärsten Ziele für deutsche Umsteiger in Madrid waren Verbindungen nach Jerez de la Frontera, Buenos Aires, Santiago de Chile, Gran Canaria, Santiago de Compostela, São Paulo, San José de Costa Rica und Teneriffa. Iberia bedient 119 Ziele in 43 Staaten. Gemeinsam mit der Tochter Iberia Express und den Partnern Iberia Regional/Air Nostrum werden täglich 600 Flüge mit fast 130 Flugzeugen durchgeführt. 2014 war Iberia die drittpünktlichste Airline auf dem Portal "Flightstats".

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

Lufthansa Junkers Ju 52 ist runderneuert Rollout der reparierten D-AQUI

06.04.2017 - Am Donnerstag, ihrem 81. Geburtstag, ist die historische Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung nach eineinhalbjähriger, erfolgreicher Reparatur wieder feierlich aus der Halle gerollt. … weiter

Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

13.02.2017 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot