13.01.2010
FLUG REVUE

Iberia: Mehr Flüge nach Frankfurt und München

Die spanische Fluggesellschaft Iberia wächst im Deutschlandverkehr: Die Zahl ihrer Flüge von Madrid nach Frankfurt und München wird ausgebaut.

Airbus A319 Iberia

Airbus A319 von Iberia. Foto und Copyright: Iberia  

 

Ab dem nächsten Monat werde Iberia ihr Flugangebot zwischen Deutschland und Madrid erhöhen, teilte die Fluggesellschaft mit. Sechs zusätzliche Flüge in der Woche von Frankfurt nach Madrid und zurück würden vom ersten Februar bis 28. März angeboten. Ab dem Sommerflugplan werde dieser Flug, der um 15.10 Uhr ab Frankfurt starte und um 17.40 Uhr in der spanischen Hauptstadt lande, dann täglich stattfinden. Damit erhöhe Iberia ihr Angebot zwischen beiden Städten um 28 Prozent oder um etwa 8000 Sitzplätze im Monat.

Iberia setzt auch mehr Flüge von München nach Madrid ein. Vom ersten bis 28. März würden zwei zusätzliche Flüge in der Woche, donnerstags und sonntags, angeboten. Ab dem 29. März werde noch ein weiterer Flug am Freitag angeboten. Dessen Abflug von München erfolge um 15.50 Uhr, die Ankunft in Madrid um 18.30 Uhr. Damit erhöhe sich das Flugangebot zwischen der bayerischen und der spanischen Hauptstadt um 14 Prozent oder um 4400 Sitzplätze im Monat.

Iberia biete derzeit 168 Flüge in der Woche zwischen Deutschland und Spanien an. Neben Frankfurt und München verbinde die Fluggesellschaft auch Berlin und Düsseldorf dreimal am Tag mit Madrid. Von dort aus hätten Passagiere aus Deutschland Anschluss zu weiteren 36 Zielen in Spanien, nach Lissabon und Porto in Portugal, zu 17 lateinamerikanischen Städten, nach Boston, Chicago, New York und Miami in den Vereinigten Staaten sowie zu neun afrikanischen Zielen des Iberia-Streckennetzes.



Weitere interessante Inhalte
Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter

Airlines Qatar Airways erhöht Beteiligung an IAG

28.04.2016 - Qatar Airways erhöht ihre Beteiligung am Airlinekonzern IAG auf 12,0 Prozent und will sich jetzt noch enger mit British Airways verzahnen. … weiter

OAG-Report Die 20 pünktlichsten Fluggesellschaften 2015

12.01.2016 - Der britische Dienst für Luftfahrtdaten OAG hat seine Auswertungen zur Pünktlichkeit von Airlines veröffentlicht. Unter den Top 20 findet sich keine deutsche Fluggesellschaft. … weiter

Angebotsausweitung um ein Drittel Iberia Group plant Wachstumsschub in Deutschland

18.03.2015 - Die spanische Iberia Group wird ab Ende März ihr Angebot in Deutschland deutlich ausweiten. Neben der Verdichtung von Flügen wird Hamburg als siebentes deutsches Ziel neu ins Programm genommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App