13.11.2009
FLUG REVUE

Iberia und British Airways stehen vor FusionIberia und British Airways schließen sich zusammen

Die größten Fluggesellschaften Spaniens und Großbritanniens, Iberia und British Airways (BA), wollen künftig unter dem Dach einer gemeinsamen Holding zusammenarbeiten, aber ihre beiden Marken erhalten.

Gestern abend hätten die Aufsichtsräte eine verbindliche Absichtserklärung zum Zusammenschluss beider Unternehmen unterzeichnet, teilte Iberia heute mit. Es solle bis Ende 2010 eine gleichberechtigte, in Europa führende, Airline-Gruppe entstehen.

Das neue Unternehmen verfüge über 419 Flugzeuge und bediene 205 Ziele.  2008 hätten beide Partner zusammen 62 Millionen Passagiere befördert. Der kombinierte Umsatz liege bei 15 Milliarden Euro.

An der gemeinsamen Holding halte Iberia 45 Prozent der Anteile und BA 55 Prozent. Die Holding habe ihren rechtlichen und steuerlichen Sitz in Madrid, ihren betrieblichen und finanziellen jedoch in London.



Weitere interessante Inhalte
Codeshare British Airways vernetzt sich mit Alaska Airlines

23.11.2016 - British Airways und Alaska Airlines werden Netzpartner. Ein Codeshare gebe Passagieren Anschluss in Teile des Alaska-Airlines-Netzwerks an der Westküste und nach Hawaii, teilte British Airways mit. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter

Londons wichtigster Flughafen soll erweitert werden Britische Regierung will dritte Bahn in Heathrow

25.10.2016 - Nach Jahrzehnte langem Tauziehen haben die Briten eine epochale Entscheidung getroffen: Der wichtigste Flughafen des Landes, London-Heathrow, soll um eine dritte Start- und Landebahn erweitert werden, … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App