13.07.2015
FLUG REVUE

VIP-Jumbo-Ersatz durch ZweistrahlerInder wollen gebrauchte Boeing 777 als neue Regierungsflieger

Die indische Regierung will ihre beiden für Regierungstransporte eingesetzten Boeing 747-400 gegen zwei gebrauchte Boeing 777-300ER aus der Flotte von Air India tauschen.

777-300ER_Air_India Bild (Standa

Zwei Boeing 777-300ER von Air India sollen künftig für die indische Regierung als VIP-Transporter fliegen. Foto und Copyright: Boeing  

 

Wie die indische Zeitung "Economic Times" berichtete, sei die Entscheidung der Regierung Modi bereits gefallen. Die beiden über 25 Jahre alten Jumbo Jets würden durch die beiden jüngsten Boeing 777-300ER im Bestand von Air India ersetzt. Am 1. Oktober finde der Eigentümerwechsel statt, wenn die im Jahr 2010 gebauten Gebrauchtflugzeuge von der Airline als VIP-Transporter zum Verteidigungsministerium wechselten. Der heutige Stückpreis werde, gebraucht und schon teilweise abgeschrieben, mit noch 100 bis 105 Mio. Dollar veranschlagt. 

Zwar habe Air India bei Boeing noch drei offene Boeing 777-Bestellungen, diese sollten jedoch in Bestellungen für zehn oder elf Boeing 737 für die Niedrigpreistochter Air India Express umgewandelt werden. Eigene VIP-Flugzeuge neu zu beschaffen sei der Regierung zu teuer. Das neue Flugzeug müsse vor allem Nonstop-Langstrecken schaffen. Hier habe die 777-300ER, etwa bei den sehr langen Flügen aus Indien in die USA, Vorteile gegenüber der bisherigen 747-400. Indien hatte auch als möglicher Abnehmer von Boeing 747-8 Intercontinental als VIP-Flugzeug gegolten.

Dagegen werden Pakistan International Airlines (PIA) neuerdings Pläne nachgesagt, bei Boeing schon erteilte 777-Bestellungen nachträglich in 747-8-Aufträge umwandeln zu wollen. Diese Flugzeuge würden aber als reguläre Airliner genutzt werden und nicht als VIP-Transporter.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

14.08.2017 - Bis dato wurden 1532 von 1552 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Britische Frachtfluggesellschaft CargoLogicAir launcht ersten Linienflug

09.08.2017 - Am 19. August 2017 wird die Airline, die als Einzige in Großbritannien ausschließlich Frachtservices anbietet, erstmals den Liniendienst aufnehmen. Zwei Mal wöchentlich wird eine Boeing 747-400 von … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter

Erste Boeing 747-8F für UPS Paketfrachter wird selbst zum "Paket"

14.07.2017 - Die erste Boeing 747-8F für UPS wird bei Boeing in Everett zur Lackierung vorbereitet. Dafür ist derzeit der gesamte Jumbo sorgfältig abgeklebt. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot