">
16.10.2009
FLUG REVUE

Indonesische Garuda kehrt nach Europa zurückIndonesische Garuda kehrt 2010 nach Europa zurück

Die indonesische Fluggesellschaft wird ab Sommer 2010 auf den europäischen Markt zurückkehren und täglich Amsterdam bedienen. Erst im Juni hatte sie die EU von der "Schwarzen Liste" gestrichen.<br />

Nachdem die EU-Kommission Garuda von der Schwarzen Liste gestrichen habe, werde die größte Fluggesellschaft Indonesiens ab dem 2. Juni 2010 einen täglichen Flug von Amsterdam über Dubai ins indonesische Jakarta anbieten, teilte die Airline heute mit. Damit ende ihre fünfjährige Flugpause nach Europa.

Jeweils um 10 Uhr verlasse ein Airbus A330-200 den niederländischen Flughafen. Die Ankunft in Jakarta sei nach einer kurzen Zwischenlandung in Dubai für 7.10 Uhr am folgenden Tag geplant. Ticketpreise für Hin- und Rückflug starteten ab 1100 Euro, inklusive aller Steuern und Gebühren, und seien ab sofort buchbar.

Der erst im Mai 2009 ausgelieferte Airbus A330-200 biete 186 Passagieren der Economy Class und 36 Fluggästen der Business Class Platz und verfüge über 180 Grad-Betten in der Business Class und in den Sitzen integrierte Bildschirme in der Economy Class. Außerdem stehe ein kostenloser Bordservice mit Barbetrieb für Business und Economy Class bereit.

Garuda hatte in den vergangenen Jahrzehnten ein umfangreiches Streckennetz nach Europa. So wurde unter anderem Frankfurt mit DC-10 oder Boeing 747 angeflogen in den 1980er und 1990er Jahren. Die Route führte damals zum Beispiel via Abu Dhabi und Bangkok nach Jakarta.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App