12.11.2010
FLUG REVUE

Investor will Mexicana retten

Das Investmentbanking-Unternehmen PC Capital will die seit September 2010 in einem Insolvenzverfahren befindliche Traditionsfluggesellschaft Mexicana übernehmen. Schon Mitte Dezember könnte der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Das Investmentbanking-Unternehmen PC Capital, das sich auf Fusionen und Geschäftsübernahmen spezialisiert habe, wolle künftig in die Fluglinie investieren und dem Unternehmen ab Mitte Dezember wieder in den Markt zurück verhelfen, teilte Mexicana am Freitag mit. Den dafür notwendigen Geschäftsplan hätten Insolvenzverwalter Gerardo Badin und Javier Christlieb, der erst kürzlich vom mexikanischen Verkehrsministerium für die Mexicana bestimmte Verwalter, bereits offiziell angenommen. Im Vorfeld hätten auch schon das mexikanische Arbeitsministerium sowie das nationale Kommunikations- und Verkehrsministerium zugestimmt.

Das Konzept von PC Capital biete eine solide Grundlage für die Weiterführung der Geschäfte von Mexicana und sichere nicht nur die Langzeitbeschäftigung der Mitarbeiter, sondern auch Abfindungs- und Ausgleichszahlungen für die Erwerbstätigen gemäß der vereinbarten Tarifverträge.

PC Capital plane, den Flugbetrieb schon ab Mitte Dezember wieder aufnehmen zu können. Zunächst solle das Streckennetz Destinationen mit einem besonders starken touristischen Zulauf umfassen. Neben den USA, Kanada, Zentral– und Südamerika liege der Fokus auf nachfragestarken inländischen Routen. Auf den Strecken setze Mexicana vorerst nur eine Flotte aus 30 Airbus A320 ein. So müsse sich das Unternehmen bei Wartung, Personal und Ausbildung auf nur einen Flugzeugtyp konzentrieren und senke somit Kosten.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App