27.06.2016
aero.de

"Wall Street Journal"Iran Air plant mit mindestens 80 Flugzeugen von Boeing

Iran Air verstärkt ihre Flotte bis 2025 mit 80 Boeing-Jets jeder Größe. Tage nachdem sich Iran Air und Boeing grundsätzlich auf Flugzeuglieferungen verständigten, sickern Einzelheiten des intendierten Geschäfts durch.

Boeing 747SP Iran Air

Noch aus den Zeiten des Schah von Persien stammt ein großer Teil der Flotte von Iran Air. Dazu zählen ältere Boeing 747, darunter in der verkürzten Ultralangstreckenversion Boeing 747SP (Foto). Foto und Copyright: Iran Air  

 

Der Auftrag setze sich aus 40 737 MAX, sechs 737 NG, 15 777-300ER, 15 777-9X und vier 747-8 in Passagierausführung zusammen, berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf eine mit dem Vertrag vertraute Person. Zusätzlich werde Iran Air weitere 737 NG leasen.

Iran Air bestellte im Januar bereits 118 Flugzeuge bei Airbus, unter anderem zwölf A380 und 16 A350-1000.

Unklar ist bisher Finanzierung der neuen Airliner, mit denen Iran Air die dringend notwendige Modernisierung ihrer betagten Flotte in Angriff nehmen will. Aufgrund von US-Sanktionen verweigern Banken bisher ihre Beteiligung an den Transaktionen.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Erweiterung für 777X-Metallverarbeitung Boeing wächst in Montana

18.08.2017 - Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen. … weiter

Bestseller Jumbo Jet Top 10: Auslieferungen Boeing 747-Modelle

14.08.2017 - Bis dato wurden 1532 von 1552 bestellten Boeing 747 ausgeliefert. Der US-Flugzeugbauer bot insgesamt 20 Unterversionen des Jumbo Jets an. Über die beliebtesten Varianten gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

Erste Lieferung im Nahen Osten FlyDubai erhält erste Boeing 737 MAX 8

01.08.2017 - Die Airline mit Sitz in Dubai erhielt gestern feierlich den neuen Flieger für ihre reine Boeing-737-Flotte. In ihrer Region ist sie die erste Fluggesellschaft, die das moderne Standardrumpfflugzeug … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot